Spendenabsetzbarkeit

Spenden steuerlich absetzen - wir haben 7 Tipps für Sie:

1. Sie können der Caritas heuer mehr spenden, ohne mehr Geld auszugeben.

2. Ein Beispiel: Wenn Sie 80 Euro spenden, erhalten Sie knapp 30 Euro vom Staat zurück (im Falle eines Steuersatzes von 36.5 %). Die Spende kostet Sie also nur 50 Euro.

3. Maximal 10 % Ihres steuerpflichtigen Einkommens sind als Spende von der Steuer absetzbar. Wenn Ihr steuerpflichtiges Vorjahreseinkommen 25.000 Euro beträgt, können Sie bis zu 2.500 Euro absetzen.

4. Als Nachweis gelten Einzahlungsbelege, Daueraufträge, Kontoabbuchungen, etc. Bitte heben Sie alle Belege auf.

5. Bei Barspenden (z. B. Haussammlung) bekommen Sie von der Caritas eine Spendenbestätigung.

6. Anonyme Spenden können nicht von der Steuer abgesetzt werden. Identifizieren Sie sich am Spendenbeleg immer eindeutig mit Namen und Adresse.

7. Firmenspenden: Maximal 10% des Vorjahresgewinns können als Betriebsausgabe abgesetzt werden.

  • Seite drucken
  • Link versenden
  •                                                                         
  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • Delicious
  • Digg!
Spendenrechner

SpenderInnen können ab sofort mehr spenden, ohne mehr zu bezahlen!

Berechnen Sie hier Ihren Steuervorteil unverbindlich online:

1. Arbeitsverhältnis


2. Höhe des Einkommens

Wie hoch ist Ihr monatliches Bruttoeinkommen? (Vor Abzug von Steuer und Sozialversicherung)


3. Spende

Wie viel möchten Sie dieses Jahr spenden?




Bitte klicken Sie den Button "Berechnen"


Alle Ergebnisse sind ohne Gewähr, dienen lediglich der Orientierung. Jedwede Haftung, insbesondere für nicht eingetretene Ersparnisse, ist ausgeschlossen.