MeinLichtHilft: 100.000 Euro für „Ein Funken Wärme“

26.12.15

Spendensumme von Drei schenkt 330 Familien warmes Zuhause. - Scheckübergabe an Barbara Stöckl und Michael Landau.

Das erste Adventwochenende 2015 war der Auftakt für die Fortsetzung der Aktion „MeinLichtHilft“. Für jede brennende Kerze in der 3Licht-App und für jedes Kerzenfoto, das bis 23.Dezember unter
dem Hashtag #MeinLichtHilft gepostet wurde, spendet Drei 1 Euro zugunsten der Aktion „Ein Funken Wärme“ von „Kronen Zeitung“ und Caritas. Denn: mehr als 250.000 Menschen in ganz Österreich können ihre Wohnungen in den Wintermonaten nicht angemessen warm halten.

Tausende Österreicher haben sich an der MeinLichtHilft-Aktion beteiligt. Dank des großen Erfolgs überreichte 3CEO Jan Trionow am 23. Dezember einen Scheck über 100.000 Euro an „Krone“-Ombudsfrau Barbara Stöckl und Caritas Präsident Michael Landau. „Die Unterstützung durch Drei schenkt 330 Familien den ganzen Winter hindurch ein warmes Zuhause“, betont Caritas Präsident Michael Landau.                   

3CEO Jan Trionow:“ Die symbolische Geste, ein Licht als Zeichen der Wärme und Nächstenliebe an Mitmenschen weiterzugeben, passt hervorragend zur Weihnachtszeit. MeinLichtHilft erfreute sich auch in
diesem Jahr großen Zuspruchs und trägt dazu bei, dass viele österreichische Familien und Haushalte gut durch die kalte Jahreszeit kommen.“   

3Hilft – die soziale Initiative von Drei

Mit 3Hilft unterstützt Drei Menschen in Österreich. Die soziale Initiative startete im März 2010 und hat in ihren ersten Jahren bereits Beachtliches geleistet. Über 550.000 Euro wurden in den vergangenen fünf Jahren für karitative Projekte aufgebracht. Weitere Infos auf www.drei.at/3Hilft.                   

„Ein Funken Wärme“

„Ein Funken Wärme“ ist eine seit 2006 laufende, erfolgreicheSpendenaktion der „Kronen Zeitung“ und der Caritas. Sie hilft Menschen in Not in Österreich, Heiz- und Energiekosten zu finanzieren.                   


(Quelle: Presseausendung Drei)