Bewerbungsbeginn TRIGOS 2016

13.01.16

TRIGOS Gewinner 2015

Bewerbungsbeginn TRIGOS 2016: Österreichs begehrte Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften geht zum dreizehnten Mal an den Start.  

Ganzheitliche Corporate Social Responsibility sowie Nachhaltigkeit im Kerngeschäft stehen im Fokus des TRIGOS 2016. Neben Awards für „Ganzheitliches CSR-Engagement“ und „Social Entrepreneurship“ werden zwei Preise in der Kategorie „Beste Partnerschaft – nationales und internationales Engagement“ vergeben. Die Einreichfrist läuft von 11. Jänner bis 4. März 2016.  

Am 11. Jänner 2016 beginnt die Einreichfrist für den österreichischen Nachhaltigkeitspreis TRIGOS. Ausgezeichnet werden jene Betriebe, die Corporate Social Responsibility (verantwortungsvolles Wirtschaften) in  ihre Handlungsfelder integrieren. Sie können sich in folgenden Kategorien bewerben: „Ganzheitliches CSR-Engagement“ „Social Entrepreneurship“ und „Beste Partnerschaft – nationales und internationales Engagement“. Dabei können erfolgreiche Partnerschaftsprojekte zwischen Unternehmen oder zwischen Unternehmen und dem dritten Sektor sowohl auf nationaler wie internationaler Ebene einreichen. Der TRIGOS wird in der Kategorie „Beste Partnerschaft – nationales und internationales Engagement“ zweimal vergeben.  

TRIGOS Regional: Auszeichnung auch in den Bundesländern Neben den bundesweiten TRIGOS-Verleihungen haben Unternehmen mit Sitz in Tirol und Kärnten 2016 auch die Möglichkeit, regional mit dem TRIGOS ausgezeichnet zu werden. Dafür ist nur eine Einreichung nötig. Alle TeilnehmerInnen aus diesen Bundesländern nehmen automatisch am Bundeswettbewerb und am regionalen Bewerb teil.   Einreichfrist: 11. Jänner bis 4. März 2016. Mehr Informationen finden Sie unter www.trigos.at  

TRIGOS-Träger: Eine einzigartige Plattform aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft Der TRIGOS wurde im Jahr 2003 gemeinsam von VertreterInnen der Wirtschaft und Zivilgesellschaft ins Leben gerufen. Als Träger fungieren 2016 die Caritas, das Österreichische Rote Kreuz, der Umweltdachverband, die Diakonie Österreich, die Industriellenvereinigung (IV), die Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), Business Data Consulting Group (bdcg), GLOBAL 2000 sowie respACT - austrian business council for sustainable development.    

 

Facts & Figures zum TRIGOS, dem renommiertesten CSR-Preis Österreichs

• Seit 2003 haben sich rund 1.760 Unternehmen für den TRIGOS beworben.

• Auf Bundesebene sowie auf regionaler Ebene wurden in den letzten zwölf Jahren 245 Betriebe mit dem TRIGOS ausgezeichnet.

• Rund 330 Unternehmen konnten sich auf Bundesebene über eine Nominierung freuen.

• Dass Corporate Social Responsibility kein Thema der Unternehmensgröße ist, zeigen die Einreichstatistiken: In den letzten zwölf TRIGOS-Jahren kamen 68 Prozent aller Bewerbungen von Klein- und Mittelbetrieben, 38 Prozent von Betrieben mit weniger als 25 MitarbeiterInnen.

• Die Ergebnisse der TRIGOS-Befragung 2015 zeigen, dass die Mehrheit der Unternehmen den größten Nutzen der TRIGOS-Teilnahme in der intensiven Evaluierung der eigenen CSR-Aktivitäten und der Auslotung von Stärken und Schwächen sieht. Als weiterer wesentlicher Aspekt einer Teilnahme gilt die Positionierung als nachhaltiges Unternehmen. 

 

 

Kontakt:

www.trigos.at