Wir sagen Danke - zum Internationalen Tag des Ehrenamts

05.12.16

Eine freiwillige Helferin mit einem kleinen Kind.

Foto: Philipp Benedikt

Die Caritas möchte den 5. Dezember nutzen, um den Scheinwerfer auf die Menschen zu richten, die sich freiwillig engagieren, damit sie die Aufmerksamkeit und den Dank bekommen, die sie verdienen. Denn rund um die Uhr spenden sie Zeit, Know-how und Zuwendung für das Gefühl, etwas Sinnvolles zu tun.

In der Caritas Österreich wird die Arbeit der 14.871 hauptamtlichen MitarbeiterInnen von rund 40.000 Freiwilligen unterstützt, davon sind 33. 000 ehrenamtliche MitarbeiterInnen in den Pfarren. In der Caritas-Nothilfe  für Menschen auf der Flucht waren seit Anfang September 2015 - rund 15.000 neue Freiwillige tätig.

 

Freiwillige Hilfe in vielen Bereichen

Die Möglichkeiten für freiwilliges Engagement in der Caritas sind sehr vielfältig. Freiwillige unterstützen in der Arbeit mit älteren Menschen, HospizpatientInnen, Menschen mit Behinderungen, wohnungslosen Menschen, MigrantInnen & Menschen auf der Flucht und armutsbetroffenen Menschen und Familien. Auch ein internationaler Freiwilligeneinsatz in einem Projekt der Caritas-Auslandshilfe ist möglich. Freiwillige geben Suppe aus, organisieren Pfarrflohmärkte, geben Deutschunterricht, lesen SeniorInnen vor, begleiten bei Ausflügen. Kinder und Jugendliche engagieren sich in Projekten der youngCaritas uvm..

 

Freiwillige sind unverzichtbar für Caritas

Freiwillige sind somit ein unverzichtbarer Bestandteil der Caritas-Arbeit. Sie spenden Zeit, weil es ihnen nicht egal ist, wenn andere in Not geraten oder Hilfe brauchen. Innerhalb der Caritas wird das sehr wohl „gesehen“, vor allem aber gebraucht und wertgeschätzt. Von den hauptamtlichen KollegInnen ebenso, wie von den Menschen, für die wir uns letztendlich gemeinsam einsetzen. Daher bekommen Freiwillige auch viel zurück: Ein Lächeln, Dankbarkeit - aber auch neue Sichtweisen, Erfahrungen und Wissen. Sie lernen neue Menschen kennen – KlientInnen aber auch andere Freiwillige – sie kommen in neue Netzwerke.

 

Freiwillige als wichtige BotschafterInnen

„Die Caritas lebt und wirkt durch ihre MitarbeiterInnen – vor allem durch das Engagement von 40.000 freiwilligen UnterstützerInnen. Ohne sie wäre das Umsetzen von Caritas&Du im Alltag nicht möglich.“ beschreibt Caritas-Präsident Michael Landau die Wichtigkeit der Freiwilligen in der Caritas. „Für Hilfsorganisationen wie die Caritas sind freiwillige MitarbeiterInnen ganz wichtige BotschafterInnen zwischen den Welten. Mit ihren Ideen und einem „nicht-vorbelasteten Blick“ gehen von ihnen wertvolle Anregungen für Aktivitäten und Veränderungen aus. Sie geben durch ihre Zuwendung Notleidenden ein Lächeln. Sie stecken mit ihrer Hoffnung an und geben Zeugnis, dass man nicht ohnmächtig Ungerechtigkeit und bittere Not hinnehmen muss, sondern dass man etwas tun kann.“


Freiwillige in der humanitären Hilfe

Freiwillige übernehmen auch in der Humanitären Hilfe wichtige Aufgaben und ermöglichen schnelles Handeln in oft schwer erreichbaren Gebieten. In einem von der Europäischen Union finanzierten Projekt unterstützen wir Partnerorganisationen in 6 Ländern in Asien im Aufbau und der Weiterentwicklung ihrer Kompetenzen in der Humanitären Hilfe und im Management von Freiwilligen. Wie auch in Österreich ist die Arbeit der Caritas vor Ort nur durch den unermüdlichen Einsatz von tausenden ehrenamtlichen Helfern möglich, diese sollen in ihrer Arbeit besser ausgebildet und unterstützt werden.

 

Wo wir derzeit freiwillige Helfer suchen

Wollen auch Sie sich engagieren, wenden Sie sich bitte an die Ansprechperson in der jeweilige  Diözese.

 

Wien & NÖ-Ost

In Wien suchen wir Hilfe für "Le+O - Lebensmittel und Orientierung“ als Verstärkung für unser Team Freiwillige, die mit einem unserer Busse  als Fahrer fallweise eine Tour übernehmen können. Wir holen Lebensmittel, die sonst entsorgt werden würden, aus verschiedenen Supermärkten in Wien und Umgebung ab und liefern diese an unsere Ausgabestellen. Außerdem betreibt die Caritas Wien auch in der Vorweihnachtszeit den Shop „Kauf eine Ziege“ in der Mariahilferstraße für Schenken mit Sinn – auch  dort werden auch Freiwillige gesucht, die mithelfen.

Freiwillig helfen in der Caritas Wien 

 

St. Pölten & NÖ-West

In St. Pölten werden in der Flüchtlingshilfe Freiwillige zum Deutschlernen, bzw. für die Freizeitbegleitung von Menschen mit Behinderungen. 

Freiwillig helfen in der Caritas St. Pölten

 

Burgenland

Im Burgenland sind wir derzeit auf der Suche nach Besuchsdiensten, welche z.B. einmal wöchentlich eine ältere einsame Person besuchen, spazieren gehen, Kaffee trinken, Karten spielen und sich „einfach“ nur Unterhalten und etwas Zeit spenden. Wir suchen auch im Flüchtlingsbereich Freiwillige, die v.a. sich im Sinne von Buddys für AsylwerberInnen engagieren wollen und / oder auch mit den AsylwerberInnen die lange Zeit des Wartens durch Kommunikation, Freizeitunternehmungen etc. verbringen wollen. Auch Lernhilfe für die Kinder.

Freiwillig helfen in der Caritas Burgenland

 

Steiermark

Freiwillig helfen in der Caritas Steiermark

 

Oberösterreich

Im Moment werden in Oberösterreich freiwillige MitarbeiterInnen im Bereich Menschen mit Beeinträchtigung in allen Einrichtungen und verschiedenen Tätigkeitsfeldern gesucht

Aber auch Urlaubsaktionen, Wanderungen, Sportveranstaltungen, Begleitung ins Café, Kino, Gottesdienste, tägliche Einkäufe etc.; Besuche und Spaziergänge; Begleitung und Unterstützung bei der Sportausübung; Handwerkliche Tätigkeiten; Elternarbeit, - besuche; schulische Nachreifung; Mithilfe beim Maifest St. Pius und Weihnachtsmarkt; Gestaltung von kleineren Feierlichkeiten.

Auch die Lerncafes suchen Unterstützung bei der  Lernbetreuung bzw. Freizeitaktivitäten mit den Kindern, gemeinsames Zubereiten der Jause; helfen, mit den Kindern eine angenehme und motivierende Umgebung zu bereiten.

Freiwillig helfen in der Caritas Oberösterreich

 

Kärnten

In Kärnten suchen wir derzeit wieder Freiwillige für unsere Telefonseelsorge. Menschen mit Lebens- und Krisenerfahrungen (ab ca. 25 Jahren). Wir bieten Ihnen eine kostenlose, fundierte, praxisorientierte Grundausbildung sowie laufende Weiterbildung und Supervision.

Freiwillig helfen in der Caritas Kärnten

 

Salzburg

In Salzburg brauchen wir im Flüchtlingsbereich punktuell und für spezielle Aufgaben (Fahrtendienst im Pinzgau) Freiwillige, ansonsten laufend für unser neues Haus Franziskus. 

Freiwillig helfen in der Caritas Salzburg

 

Tirol

Freiwillig helfen in der Caritas Tirol

 

Vorarlberg

In Vorarlberg werden Freiwillige in fast allen Bereichen gesucht. Konkrete Unterstützung bräuchte es in den 5 Lerncafés in Lustenau, Lauterach, Dornbirn, Götzis und Rankweil; Hausaufgaben- und Lernhilfe. Bzw. beim Projekt der Sozial- und IntegrationspatInnen, die Menschen unterstützen und stärken in vielfältigen Notsituationen. IntegrationspatInnen, die Bleibeberechtigte unterstützen in der Alltagsbewältigung, bei der Wohnungs- und Arbeitsuche, zu Terminen begleiten und Orientierungshilfe bezügl. „sozialer Infrastruktur“ bieten.

Freiwillig helfen der Caritas Vorarlberg