Naher Osten - Helden im Kriegsalltag

Freiwillige Helfer kochten 2016 in den mobilen Küchen in Aleppo mithilfe der Caritas täglich 17.000 Mahlzeiten und sicherten so das Überleben von geflüchteten Frauen, Männern und Kindern. Zwischen Schusswechseln und Bomben, neuen Schreckensmeldungen über Tote und Verletzte Hilfe zu leisten, war für die Helfer eine enorme Herausforderung.


Umfassende Hilfe im Nahen Osten
Die Caritas Österreich hat 2016 mehr als 5 Millionen Euro für Nothilfe und Unterstützung syrischer Flüchtlinge im Nahen Osten zur Verfügung gestellt. Damit wurde und wird jährlich 150.000 Menschen - rund die Hälfte davon Kinder - mit Lebensmitteln, Trinkwasser, Hygieneartikeln, Decken, Matratzen, Winterkleidung geholfen. Darüber hinaus erhalten sie medizinische Hilfe werden bei der Reparatur ihrer notdürftigen Unterkünfte und dem Bau von Sanitäranlagen unterstützt. Anfang 2016 haben die HelferInnen warme Decken, Kerosin-Öfen und Heizöl gegen die klirrende Kälte ausgegeben.

 

 

 

Bildungsmaßnahmen

Mithilfe der Österreicherinnen und Österreicher wird 8.500 Flüchtlingskindern, die sonst keine Schule besuchen könnten, eine Zukunftsperspektive geschenkt.