Termine

20. Ausbildungslehrgang - Mobile Hospizbegleitung

Wann: 23.11.18 / 15:00 - 27.04.19 / 19:00

Wo: Klagenfurt

Der Name steht für eine weltweite Bewegung, die schwerstkranke und sterbende Menschen unterstützt. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit eine Ausbildung zur/m freiwilligen Hospizbegleiter/in an.

Trauercafé in Dornbirn

Wann: 01.12.18 / 09:30 - 01.12.18 / 11:30

Wo: Sozialzentrum an der Ach, Höchsterstr. 30, Dornbirn

Helles Sonnenlicht scheint durch eine grüne Baumallee. Es befinden sich viele Blätter am Boden.

Die Trauer um einen nahestehenden Menschen bedeutet für die Zurückbleibenden oft nicht nur eine schwere, sondern manchmal auch sehr einsame Zeit. Trauernde sollen und dürfen sich jedoch die Zeit nehmen, ihre Trauer zu leben. Dabei kann der Austausch mit anderen Betroffenen hilfreich sein.

Trauercafé in Lochau

Wann: 01.12.18 / 14:30 - 01.12.18 / 17:00

Wo: Pfarrheim Lochau, Landstraße 15

Helles Sonnenlicht scheint durch eine grüne Baumallee. Es befinden sich viele Blätter am Boden.

Die Trauer um einen nahestehenden Menschen bedeutet für die Zurückbleibenden oft nicht nur eine schwere, sondern manchmal auch sehr einsame Zeit. Trauernde sollen und dürfen sich jedoch die Zeit nehmen, ihre Trauer zu leben. Dabei kann der Austausch mit anderen Betroffenen hilfreich sein.

Trauergruppe für Eltern, die um ihr Kind trauern

Wann: 03.12.18 / 17:30

Wo: Caritas Beratungszentrum, Schulgasse 10, 3100 St. Pölten

Organisator: Mobiler Hospizdienst

Wann: jeden ersten Montag um 17:30 Uhr (Ein- und Ausstieg ist jederzeit möglich)

Begleitung: DSA Elisabeth Riegler  T 0676/83 844 631 Hospizkoordinatorin und Trauerbegleiterin des Mobilen Hospizdienstes der Caritas St. Pölten

Anmeldung: Christine Umgeher 0676/83844635 hospiz(at)stpoelten-caritas.at

...

Seminar: Demenz.Zusammen.Leben

Wann: 06.12.18 / 17:00 - 06.12.18 / 19:00

Wo: VHS Donaustadt, Bernoullistraße 1, 1220 Wien

Eine ältere Dame mit Angehöriger

Dieses Seminar für Angehörige arbeitet nach dem Kurskonzept „EduKation demenz®“ von Prof.in Dr.in Sabine Engel. Dieses erprobte und wissenschaftlich überprüfte Modell zeigt Wege auf, alltägliche Situationen zu bewältigen. Es trägt zur Klärung der eigenen Rolle bei und hilft, den an Demenz erkrankten...

Foto: (c) Gerhard Wasserbauer