Wertschätzender Umgang mit demenzkranken Personen (Aufbauseminar)


Wann: 15.11.16 / 09:00

Wo: Medienraum, Senioren- und Pflegewohnhaus Graz-St. Peter, Hubertusstraße 6

In diesem Teil des Seminars „vertiefen wir uns“ mit der Thematik und tauschen uns über unsere erlebten Erfahrungen aus: Hat sich seit dem Basis-Seminar etwas verändert? Haben wir „Techniken“ anwenden können? Welche Reaktionen sind von Betroffenen gekommen? Ist es uns gelungen, das Verhalten von Betroffenen im „ Licht ihrer Biografie“ besser zu verstehen? Was hat nicht geklappt? „Leiden wir MIT den Betroffenen? Fühlen wir Wut, Angst, Trauer oder Liebe?“ Wie geht es uns selber?

INFORMATIONSHINWEIS:

Um den Inhalten dieses Seminars gut folgen zu können, ist es sinnvoll, bereits an einem Seminar von Frau Windisch-Schnattler in den vergangenen Jahren teilgenommen zu haben, wo es um Basisinformationen zum wertschätzenden Umgang mit demenzkranken Personen ging. Es ist aber keine zwingende Voraussetzung.

INHALTE & ZIELE:

  • Inhalte vom Basis-Seminar wiederholen und vertiefen
  • Eigenschaften und Merkmale der Phasen der Demenzerkrankung
  • Richtige Nähe und Distanz zu Betroffenen
  • Unterschied zwischen Mitleid, Sympathie und Empathie
  • Tieferes Verständnis für das Verhalten von desorientierten/verwirrten Menschen entwickeln
  • Lebensqualität und Freude für den Alltag tanken

METHODEN:

Fachliche Inputs, Filme über Validation, Fallbesprechungen und Übungen, Austausch

BESONDERS INTERESSANT FÜR:

  • Freiwillige in Senioren- und Pflegewohnhäusern
  • Freiwillige im Besuchsdienst von alten oder an Demenz erkrankten Menschen
  • PraktikantInnen, Zivildiener, betroffene Angehörige

REFERENTIN:

DGKS Roswitha M. Windisch-Schnattler
Validationstrainerin (N. Feil), Dipl. Ehe- & Familienberaterin, Trauerbegleiterin (J. Canacakis)


Termin: Dienstag, 15. November 2016, 09:00 – 17:00 Uhr

Ort: Medienraum, Senioren- und Pflegewohnhaus Graz-St. Peter, Hubertusstraße 6

TeilnehmerInnen: max. 16

Kosten: € 80.– (inklusive Mittagessen)

Anmeldung: bis 3. November 2016