Menschenbilder 2016


Wann: 01.02.16 - 07.02.16 / ganztägige Veranstaltung

Wo: Oberösterreich

30 Jahre nach der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl ist Tatjana Zhuk aus Weißrussland zu Gast in Oberösterreich. Sie berichtet über die aktuelle Situation im eigenen Land, wie sie damals als 15-Jährige die Katastrophe miterlebt hat und dann später in der Caritas Minsk für die Kindererholungsaktion der weißrussischen Kinder verantwortlich war. Zur Zeit ist sie für das im Land einzigartige Caritas Zentrum St. Lukas zuständig, in dem an Leukämie erkrankte Kinder mit ihren Angehörigen während ihrer langwierigen Behandlung wohnen können.

Einsatzmöglichkeiten:
Vorträge und Veranstaltungen in Schulen und Pfarren, für interessierte Jugend- und Erwachsenengruppen. Die Einsätze sind kostenlos, freiwillige Spenden kommen dem Caritas Zentrum St. Lukas zugute.

Sprache: Deutsch

Dauer: Eine Stunde, bzw. nach Vereinbarung

Einsatzzeitraum: 1. Februar bis 7. Februar 2016, Anmeldung erbeten bis 31. Dezember 2015

Zu der Person:
Tatjana ist zweifache Mutter und lebt mit ihrer Familie in Minsk. Seit 2001 arbeitet sie für die Caritas Minsk, sie ist ausgebildete Dolmetscherin und hat in Schulen Französisch und Deutsch unterrichtet.

Anmeldung:
Caritas Auslandshilfe
Kapuzinerstr. 84, 4020 Linz
Tel: 0732/7610-2161
E-mail: auslandshilfe(at)caritas-linz.at

http://www.auslandshilfe.at

 

Weitere Informationen finden Sie hier: