Seminar „Jeder Mensch ist ein Künstler!“ (Joseph Beuys)


Wann: 20.05.17 / 09:00 - 20.05.17 / 17:00

Wo: Caritas Mobiles Hospiz Palliative Care, Leondinger Straße 16, 4020 Linz

Multimediale Kunsttherapie in palliativen Betreuungssituationen

 

Inhalte/Ziele:

Kunsttherapie ist eine eigenständige sinnlich-kreativ-künstlerische Therapieform. Sie fördert die Fähigkeit des Menschen, seine Umwelt unmittelbar über die Sinne wahrzunehmen und zu begreifen. Sie setzt an einem tiefen Grundbedürfnis des Menschen an, sich gestalterisch auszudrücken und mit sich und anderen in Kontakt zu treten. Laut Elisabeth Kübler-Ross ist die letzte Phase des Lebens oft die kreativste Phase des Menschen.
Kunsttherapie ist eine vorwiegend non-verbale und prozessorientierte Therapieform, die über den Einsatz von künstlerischen Medien einen Beitrag zur ganzheitlichen Förderung des Menschen leistet. Die multimediale Kunsttherapie beinhaltet sowohl bildnerische wie auch darstellende Künste.


Methoden:

  • Fachliche Inputs
  • Kennenlernen unterschiedlicher Medien durch Selbsterfahrung
  • Einzel- und Gruppenübungen
  • Austausch in der Gruppe


Zielgruppen:

Alle Interessierten, haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen in Hospiz- und Palliativeinrichtungen; Menschen in medizinischen, pflegerischen, sozialen, pädagogischen oder therapeutischen Berufen

Referentin:

Sabine Falk
Multimediale Kunsttherapeutin, Puppenspielerin, Bühnen- und Geriatrieclown sowie Märchenerzählerin

Ort:

Caritas Mobiles Hospiz
Palliative Care
Leondinger Straße 16
4020 Linz

Seminarbeitrag:
100,– Euro

Anmeldung:

Bildungsreferat Hospiz
Leondinger Straße 16
4020 Linz
Tel.: 0732 7610-7914
Fax: 0732 7610-8992
E-Mail: bildungsreferat.hospiz(at)caritas-linz.at

Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn