Demenz - eine lange Reise ins Vergessen.


Wann: 12.10.16 / 19:30

„Die Diagnose Demenz stellt Angehörige und Fachpersonal vor offene Fragen: Wieso verhält sich ein mir vertrauter Mensch plötzlich so anders, vergisst Dinge, wird aggressiv oder vorwurfsvoll? Wie kann die Betreuung auf Dauer sichergestellt werden? Wie ist trotz der vielen Veränderungen ein liebe- und respektvoller Umgang möglich? Zu diesen und anderen Themen kann ich Ihnen einige Lösungsansätze bieten!“

Termin: Mittwoch, 12. Oktober 2016 von 19.30 bis ca. 20.30 Uhr mit anschließender Diskussion
Ort: Raiffeisenbank Buch
Veranstalter: Verein BUMO – Buch mobil in Kooperation mit Caritas Tirol
Referentin: DGKS Referentin Katja Gasteiger, Dipl. Pflegefachfrau (FH) Dipl. Gesundheits- und Krankenschwester ehemalige Pflegedienstleiterin eines Pflegeheimes, Edukationstrainerin