Wo „Gutes Leben“ gelingt


Wann: 13.10.16 / 19:30

Immer schneller und immer mehr. Eine Welt, die an ihre Grenzen stößt. Ob in Osttirol oder in Bolivien, überall machen sich Menschen Gedanken um den Zustand und die Zukunft der Welt. Und überall machen sich Menschen auf dem Weg, um Lösungen und Alternativen zu finden.

Gemeinsam blicken wir nach Bolivien und lernen kennen, wie Andenvölker das Zusammenleben im Einklang von Natur und Mensch gestalten. Auch beim Blick nach Osttirol eröffnen sich uns viele lokale Projekte die Solidarität über Konkurrenz stellen und Menschen die Freude an ihrem Engagement haben. Konkrete Beispiele zeigen, wie alternative Energie, Talentetausch und regionale Lebensmittel eine nachhaltige Entwicklung und das soziale Miteinander stärken, Abhängigkeiten reduzieren und widerstandsfähiger gegenüber Krisen machen. Entdecken Sie, was alles möglich ist!

 

Abschlussveranstaltung des Lehrgangs „lokal.global.gemeinsam für ein Gutes Leben für alle“

 

Termin: 13.10.2016, 19:30 Uhr
Ort: Bildungshaus Osttirol, Kärntner Straße 42, Lienz
Beitrag: Kein Beitrag
Referentin: Magdalena Wiesmüller (Projektreferentin für Bolivien bei Bruder und Schwester in Not), Talentetauschkreis Osttirol, Thomas Haidenberger (Energieberater, Gemeinderat und Volksschullehrer), Projektgruppe „Vom Acker in den Topf“