Vernetzungstreffen mit Länder-Einblick


Wann: 24.04.18 / 19:00

Wo: Bezirkshauptmannschaften Grieskirchen und Eferding, Stephan-Fadinger-Strasse 2-4, 4070 Eferding (Sitzungssaal im 1. Stock)

Das Regionale Kompetenzzentrum für Integration und Diversität (ReKI) der Caritas und die Bezirkshauptmannschaft laden alle in der Integrationsarbeit Engagierten am Dienstag, 24. April, 19 Uhr, zu einem Vernetzungs- und Informationsabend in die Außenstelle der Bezirkshauptmannschaften Grieskirchen und Eferding ein. Gast ist Dr. Philipp Bruckmayr, Islamwissenschaftler an der Universität Wien und Caritas-Mitarbeiter, der einen Einblick in die Herkunftsländer von Flüchtlingen gibt. Um Anmeldung unter maria.aumayr(at)ooe.gv.at wird gebeten.

Viele Engagierte, die in der Integrationsarbeit tätig sind, haben Interesse an den Herkunftsländern der Flüchtlinge. Beim Vernetzungsabend, den die Bezirkshauptmannschaften Grieskirchen und Eferding gemeinsam mit dem ReKI der Caritas veranstalten, ist deshalb Dr. Philipp Bruckmayr zu Gast. Der Mitarbeiter am Institut für Orientalistik in Wien und Mitarbeiter in der Caritas Fach- und Forschungsstelle für Integration und Migration erklärt die Hintergründe, warum so viele Menschen aus Afghanistan nach Europa flüchten. Dr. Bruckmayr informiert über die aktuelle soziale, politische, kulturelle sowie wirtschaftliche Lage im Land. Im Anschluss an den Vortrag gibt es einen gemütlichen Ausklang und für die BesucherInnen Gelegenheit, sich auszutauschen.