Natasha. Film und Diskussion zum Umgang mit BettlerInnen


Wann: 27.03.19 / 18:00 - 27.03.19 / 20:00

Wo: Kesselhaus Krems

Organisator: PfarrCaritas

Natasha, ein Film zum Thema Umgang mit BettlerInnen

von Ulli Gladik

im Kino im Kesselhaus Krems

Mi, 27. März 2019, 18:00 Uhr

Eintritt: € 7,00

 

Zum Film

Zwei Jahre begleitet Ulli Gladik die Bettlerin Natasha auf ihren Reisen von ihrer Heimat Bulgarien nach Graz. Natasha bleibt nichts anderes übrig, als sich der Demütigung des Bettelns auszusetzen. Denn Arbeit gibt es in Bulgarien für Roma keine. Die Bettelfahrten nach Österreich sind notwendig, um ihrer Familie ein Überleben in bescheidenen Verhältnissen zu ermöglichen. Die Regisseurin räumt mit bestehenden Vorurteilen auf.

Sie schafft es auf beeindruckende Weise, Verständnis zu erwecken, ohne dabei Mitleid zu erhaschen. Es ist dieses Sehen und Verstehen lernen, das Natasha zu einem sehr bedeutsamen Film macht. Der Film gibt Einblick in ein Land, dessen sozialstaatliche Strukturen nach 1989 besonders brutal zerstört wurden.

 

Kino im Kesselhaus, Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems

Kartenreservierung: www.kinoimkesselhaus.at

T 02732-90 8000


Veranstalter:

PfarrCaritas, Pfarren des Dekanates Krems,

Kino im Kesselhaus