Aktionstage "Gut leben mit Demenz in Klosterneuburg"


Wann: 24.05.19 / 09:00 - 26.05.19 / 12:00

Wo: Klosterneuburg

Aktionstage „Gut leben mit Demenz“ von 24. – 26. Mai – schauen Sie vorbei und machen Sie bei den vielfältigen Aktionen mit!

Von 24.-26. Mai lädt das Netzwerk „Gut leben mit Demenz in Klosterneuburg“ zum zweiten Mal alle Klosterneuburger, jung und alt, zu den Aktionstagen am Stadtplatz und Umgebung ein. Die Aktionstage sind für die ganze Familie und bieten für alle Generationen, Menschen mit Vergesslichkeit, Angehörige und Interessierte Information, Wissen und Sensibilisierung - ein Wochenende voller Austausch und Geselligkeit.

Die Angebote reichen von Information und Beratung durch PROMENZ-Botschafter und Experten beim Demenzkiosk, sowie über Mitmachmöglichkeiten für alle Menschen beim Demenzparcours, das Aufprobieren eines Alterssimulationsanzuges, physiotherapeutische Bewegungseinheiten, Singen bis hin zu einer inklusiven Stifts- und Museumsführung, einer Luftballonaktion mit der VS Albrechtsstraße sowie generationenverbindenden Gottesdiensten. Auch für die Kleinsten ist mit dem Puppentheater etwas dabei. Und auch die Retter auf vier Pfoten sind mit einer Rettungshunde-Show vertreten.

Etliche DienstleisterInnen, wie einige Klosterneuburger Banken, Gesundheitsdienstleister, Buchhandlung, Spielegeschäft oder auch technologische bieten am Freitag und Samstag ein tolles Angebot und Beratung.

Für eine kleine Verpflegung sorgt mit Oma’s Zitronengrießkuchen KARMA FOOD sowie am Stadtplatz am Samstagvormittag Lions Babenberg.

 

Die Stadtkapelle, Austria Charity Music sowie Dorly Kapeller spielen samstagvormittags auf.


Die Eröffnung findet am Samstag 25. Mai um 09.00 mit LAbg. Christoph Kaufmann, Bezirkshauptmann Andreas Riemer, Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager und Netzwerkinitiator Caritas Generalsekretär Klaus Schwertner sowie der pflegenden Angehörigen Elisabeth Penzias am Stadtplatz statt. 

Der von Lions unterstützte, kostengünstige Fahrtendienst in Kooperation mit Taxi Glück steht ebenfalls zur Verfügung.

Das Programm können Sie hier abrufen. Es liegt auch bei den vielen NetzwerkpartnerInnen auf.