Quo Vadis 2019: Pilgerwanderung in Reinhold Stechers Fußstapfen


Wann: 29.06.19 / 04:00

Präsentierten die diesjährigen QUO VADIS Pilgermedaillons (v. l.): Tony Obergantschnig, Elfriede Moser (beide Quo Vadis), Verena Gutleben (Caritas Tirol), Angelika Tanzer Mandl (Quo Vadis), Bischof Hermann Glettler.

(Foto: Johannes Mähr)

 

Auf den Fußspuren von Bischof Reinhold Stecher wandern heuer zum siebten Mal rund 270 Teilnehmer*innen (limitierte Teilnehmerzahl) der QUO VADIS Pilgerwanderung von Innsbruck nach Maria Waldrast. Die Pilgerwanderung wird vom Verein QUO VADIS organisiert und findet am Samstag, den 29. Juni statt. Treffpunkt ist um 3.30 Uhr vor und in der Jesuitenkirche am Karl Rahner Platz. Dort wird mit Stecher-Zitaten, vorgetragen von Sabine Osterholz und modernen Chorälen, gespielt von Maria Ma am Hackbrett,  auf die rund 22 km lange Pilgerwanderung eingestimmt.

Mit dem Pilgersegen von Bischof Hermann, beginnt um 4.00 Uhr die ganz besondere Wanderung durch die Innsbrucker Altstadt, hinauf nach Mutters. Dort gibt es im Hotel „das Mei“ die erste Labestation. Begleitet von der Tiroler Bergrettung, Sektion Vorderes Stubai, führt der Pilgerweg weiter über Kreith, Telfeser Wiesn, Gallhof bis nach Mieders. Dort angekommen, lädt der Obst- und Gemüsebauverein Mieders zur zweiten Labestation, die Kraft und Inspiration für den bevorstehenden Anstieg nach Maria Waldrast bietet.

In Maria Waldrast feiert Pater Markus Inama SJ die Pilgermesse, musikalisch begleitet vom Stubaier Jadghornklang, sowie von Christine Neier auf der Orgel. 

Der Rücktransport via Shuttle zum Bahnhof Matrei/Brenner und mit den ÖBB nach Innsbruck ist organisiert. Das Nenn- bzw. Spendengeld von € 35,– kommt zur Gänze den Hilfsprojekten von Bischof Reinhold „Wasser zum Leben“ und „Arche Tirol“, sowie den „Concordia Sozialprojekten“ der Innsbrucker Jesuiten und dem „Afrikahilfsprojekt Deo Gratias“ zu Gute.

Die Anmeldung ist ab 3. Juni in folgenden Anmeldebüros in Innsbruck möglich: Hypo Tirol Bank AG, Infopoint, Meraner Straße 8; Alpenverein, Meinhardstraße 7-11; GEA Innsbruck (Waldviertler Schuhe) Anichstraße 22; Caritas, Heiliggeiststraße 16, Pfarre Allerheiligen, Pfarrbüro, Sankt Georgsweg 15, Pfarre St. Paulus, Pfarrbüro, Reichenauer Straße 70.