Flucht ohne Rettung


Wann: 17.01.20 / 18:00

Wo: Klagenfurt

Organisator: Ausschuss „Kirchen für Integration und Menschenrechte“

Geflüchtete Menschen an den Außengrenzen Europas

Freitag 17. Januar 2020
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt 18 Uhr,
Hörsaal 1

Fast täglich wagen Menschen die Überfahrt übers Mittelmeer oder versuchen, über andere Grenzen nach Europa zu gelangen. Die Lage in Griechenland, an der – uns so nahen – kroatischen EU-Außengrenze und die Rettungsaktionen im Mittelmeer sind nach wie vor dramatisch, doch von den Medien kaum mehr beachtet. Menschen, die unmittelbar vor Ort waren, berichten über ihre Grenz-Erfahrungen und gemeinsam diskutieren wir, was wir tun können.

Vortragende:

  • Mag. Stephan Axmann, Flüchtlingsbetreuer und Teilnehmer einer Seenotrettungsmission vor der libyschen Küste
  • Christian Moser, „Rote Nasen Clowndoctors Österreich“ und „Red Noses International“
  • Filis Bildin, Jugendarbeiterin und Menschenrechtsaktivistin

Moderation

  • Christian Hölbling, Liedermacher, Kolumnist und Kabarettist

Weitere Informationen

Mag.a Birgit Wurzer, Katholisches Bildungswerk 0676/8772 2425 und Mag.a Katja Salzer, KatholischeHochschulGemeinde 0676/ 8772 7191

Die Veranstaltung wird organisiert vom Ausschuss „Kirchen für Integration und Menschenrechte“, bestehend aus: Katholische Kirche Kärnten, Katholische HochschulGemeinde, Katholisches Bildungswerk, Caritas, Muslimische Jugend Österreich, Diakonie de LaTour, Kloster Wernberg