„Wegzehrung“: Impulsvorträge für pflegende Angehörige


Wann: 26.05.21 / 17:00

Wo: online

Das Onlinetreffen „Wegzehrung“ bietet für pflegende und betreuende Angehörige regelmäßig stärkende Impulsvorträge mit ExpertInnen an.

Nächste Termine an folgenden Mittwochen von 17:00 bis 18:30 Uhr:

26.05.2021: Unterstützung durch das Mobile Hospiz- und Palliativteam
Die Mobilen Hospiz- und Palliativ-Teams unterstützen Menschen mit unheilbaren und fortgeschrittenen Krankheiten und deren Bezugspersonen. Es soll möglich gemacht werden, die letzte Zeit des Lebens daheim verbringen zu können, und zwar unter Erhaltung der Lebensqualität. Die Caritas-MitarbeiterInnen Rosemarie Koller und Rosemarie Roier vom Mobilen Hospiz Palliative Care geben uns Einblick in ihren Arbeitsalltag und beantworten Fragen bezüglich Betreuungsmöglichkeiten, Voraussetzungen, Organisatorisches, Finanzielles, Sterbeprozess, Umgang mit Trauer,…

30.06.2021: Weil es stark ist, auch mal schwach zu sein
Einen nahestehenden Menschen zu pflegen, ist besonders stark und herausfordernd. Dass zwischendurch auch mal die Kraft ausgehen kann, ist mehr als verständlich.
Karin Grössenbrunner stellt ihre Erfahrungen und Anregungen zur Verfügung, wie wir in „schwachen“ Momenten wieder zu Werten und Vertrauen finden können.

29.09.2021: Pflege des Partners/der Partnerin (mit und ohne Demenz)

Eine Erkrankung des Partners/der Partnerin stellt eine ganz besondere Herausforderung dar. Gemeinsam mit Martin Eilmannsberger von der Caritas-Servicestelle Pflegende Angehörige gehen wir unter anderem folgenden Fragen nach:

  • Wie kann Beziehung trotz Pflege gelingen und/oder neu gestaltet werden?
  • Wie gehe ich um mit den Rollen- und Beziehungsveränderungen? (auf Hilfe des/der anderen angewiesen sein, plötzlich muss für den/die Partner/in entschieden und für ihn/sie gesorgt werden,..)
  • Viele Angehörige fühlen, dass sich der/die an Demenz erkrankte Partner/in immer mehr entfernt, und in seine/ihre eigene Welt zurück zieht und schwer erreichbar ist. Handelt es sich dabei um einen Abschied auf Raten?
  • Wäre eine Trennung auch eine Option?
  • Wo bekomme ich Unterstützung in Bezug auf schwierige Beziehungssituationen?

 

Weitere Termine (Themen folgen noch):
27.10.   24.11.   15.12.

 

Wie funktioniert es?
… im Vorfeld

  • Bei Interesse melden Sie sich jeweils bis zum Vortag des Treffens telefonisch unter 0676 / 87 76 24 42 oder per Mail sabine.eiblwimmer(at)caritas-linz.at.
  • Sie brauchen lediglich ein Smartphone, einen Laptop oder ein Tablet und Internet
  • Wir helfen Ihnen beim Einrichten der Videokonferenz und führen gerne vorab eine Test-Konferenz mit Ihnen durch.

… das Onlinetreffen

  • Zum vereinbarten Termin steigen Sie mit Smartphone, Laptop oder Tablet ins Onlinetreffen ein.
  • Wir empfehlen Ihnen, sich in ein ruhiges, abgeschlossenes Zimmer zurückzuziehen.
  • Haben Sie keine Scheu vor dem Onlinetreffen! Es nehmen maximal 15 TeilnehmerInnen an einem Treffen teil. Alles, was besprochen wird, wird vertraulich behandelt!

Die Teilnahme an den regelmäßig stattfindenden Onlinetreffen „Wegzehrung“ ist kostenlos,
Spenden werden erbeten.