Auslandsprojekte der Caritas

Lager für interne Flüchtlinge in Gumbo, Juba - Südsudan

In Gumbo leben seit dem erneuten Ausbruch des Bürgerkriegs im Südsudan tausende Menschen, die ihr Zuhause wegen der gewalttätigen Konflikte verlassen mussten. Die österreichische Caritas unterstützt die 18.000 Flüchtlinge vor Ort mit humanitären Gütern.

Weiter

Nahrung für Babys und Kleinkinder - Südsudan

Reis, Linsen, Bohnen und Gemüse ermöglichen Babys und Kleinkindern eine gesunde Entwicklung.

Weiter

Nothilfe für inlandsvertriebene IrakerInnen - Irak

In Kooperation mit der amerikanischen Caritas versorgt die Caritas Österreich 370 irakische Familien mit dringend benötigten Gütern des täglichen Bedarfes.

Weiter

Lernen auf der Flucht - Libanon, Jordanien

Der anhaltende Bürgerkrieg in Syrien zwingt die Menschen seit sechs Jahren ihr Zuhause zu verlassen. Im Libanon und in Jordanien leben hunderttausende Flüchtlinge, darunter viele Kinder, die seit ihrer Flucht nicht mehr in die Schule gehen. Gemeinsam mit den Partnerorganisationen ermöglicht die Caritas Österreich syrischen Flüchtlingskindern Zugang zu Bildung und psychosozialer Betreuung.

Weiter

Verbesserte Landwirtschaft und Ernährungssicherheit - Burkina Faso

Die ländliche Bevölkerung im Sahel gehört zu der am meisten gefährdeten Gruppe im Lande. Geringe Niederschläge und damit verbundene Trockenheit, fehlende Bildungsmöglichkeiten und rudimentäre Anbaumethoden haben eine negative Auswirkung auf die landwirtschaftliche Produktion.

Weiter