Auslandsprojekte der Caritas

Tagesstätten für Kinder aus ärmsten Verhältnissen in Blaj, Rumänien

Eine warme Mahlzeit, Unterstützung beim Lernen und liebevolle Betreuung können für Kinder aus sozial schwachen Familien eine Chance auf Bildung und ein Weg aus der Armut sein.

 

Die Erste Bank und Sparkassen unterstützen die Kinder in Not in Blaj 2019 und 2020 im Rahmen der Caritas Kinderkampagne.

 

 

Weiter

Schülerhorte für sozial benachteiligte Kinder in Satu Mare, Rumänien

Kinder, die oft in einfachsten Hütten ohne Wasser und Stromanschluss leben, finden in den Schülerhorten neben Hilfe beim Lernen auch ein warmes Essen.

 

Der Wiener Städtische Versicherungsverein unterstützt sozial benachteiligte Kinder in Satu Mare im Rahmen der Caritas Kinderkampagne 2020.

 

Weiter

Essen macht groß und stark - DR Kongo

In sechs Gesundheitszentren in Vororten und Armenvierteln von Kinshasa werden unterernährte Babys und Kinder im Alter von 0 bis 5 Jahren gesund gepflegt. Die Kleinen erhalten einen Brei aus Öl, Zucker, Erdnüssen und Soja, der ihnen alle drei Stunden verabreicht wird. Bis zu drei Wochen werden die Kinder stationär behandelt und erhalten bei Bedarf Medikamente. Danach erfolgt die ambulante Nachbetreuung.

Weiter

Syrien: Kinderkrippe Damaskus

Mit Liebe und Fürsorge werden Flüchtlingskinder aus anderen Regionen Syriens sowie aus dem Sudan in einer Kinderkrippe der Franziskanerinnen in der syrischen Hauptstadt Damaskus betreut.

Weiter

Liebe und Geborgenheit - Rumänien

Im Caritas Waisenhaus in Wetschehaus/Rumänien haben seit dem politischen Umbruch rund 68 Kinder Liebe und Geborgenheit gefunden. Hier wurden sie aufgenommen, wurden medizinisch und sozialpädagogisch betreut und konnten die Schule besuchen. In dieses kleine Dorf wurde vom Burgenland aus eine Brücke der Nächstenliebe geschaffen, die nicht nur den Kindern, sondern auch den Alten & Ärmsten überlebensnotwendige Hilfe bot.

Weiter