Wissen hilft, das Tabu zu brechen - Armenien

HIV, Aids, Ansteckung – mit diesen Worten wird man in Armenien nur selten konfrontiert. Aids ist immer noch ein großes Tabuthema in der armenischen Gesellschaft.

Weiter

Zugang zu Schulbildung in Lattakia - Syrien

490 Kinder im Alter zwischen 7 und 12 Jahren erhalten intensiven Förderunterricht und können nach Schulunterbrechung durch Krieg und Flucht wieder an das Regelschulsystem anschließen. Dank des Schulbesuches und der täglichen Schuljause sowie der Versorgung mit Kleidung und Medikamenten sind die Kinder besser vor Ausbeutung durch Kinderarbeit oder vor Zwangsheirat geschützt.

Weiter

Vorschulprojekt Beth Aleph - Libanon

Im Beth Aleph Vorschul-Projekt erhalten Kinder, was ihnen sonst aufgrund fehlender Dokumente verwehrt bleiben würde: Zugang zu Schule und Bildung, Schutz, Fürsorge und Normalität.

Weiter

Schulbildung und Berufsschule für Afghanische Flüchtlingsfamilien - Pakistan

Rund 1.300 jugendliche Flüchtlinge aus Afghanistan sollen bessere Chancen für den Ausstieg aus dem Armutskreislauf zu ermöglichen – unabhängig davon, ob sie jemals nach Afghanistan zurückkehren oder in Pakistan bleiben können.

Weiter

Frühkindliche Bildung und Gesundheitsförderung - Armenien

Das Projekt strebt eine Verbesserung der frühkindlichen Bildung und Gesundheitsförderung von 270 Kindern in der Region Shirak an. Durch das Anbieten von guter, gesunder Nahrung in Kindergärten in sozial schwachen Vierteln sind die Eltern motiviert, ihre Kinder regelmäßig in den Kindergarten zu schicken.

Weiter