Ernährungssicherheit in Tharparkar - Pakistan

Trockenheit und Hitze prägen das karge Leben in Tharparkar, einem Bezirk im südöstlichen Pakistan an der Grenze zu Indien. Es ist wahrscheinlich die am dichtest besiedelte Wüste der Welt. Die Menschen – vorwiegend Hindus - leben überwiegend von Viehzucht: Rinder, Ziegen, Schafe und Kamele.

Ernährungssicherheit in Tharparkar Pakistan

Weiter

Afghanische Flüchtlingskinder in Lahore - Pakistan

Sie wollten nur einen sicheren Platz zum Überleben finden. Im Norden Afghanistans war das nicht mehr möglich. Fündig wurden sie in Pakistan, weit weg von der afghanischen Grenze, in der Stadt Lahore.

Afghanisches Flüchtlingscamp in Lahore Pakistan

Weiter

Ein neues Zuhause - Philippinen

Palo ist ein kleiner Küstenbezirk auf der Insel Leyte, der im November direkt vom Zentrum des Taifuns getroffen wurde. Sturmböen von bis zu 321 km/h und Sturmfluten von 7 Metern Höhe hinterließen unfassbare Zerstörung. Insgesamt wurden dadurch 99% der Häuser komplett zerstört oder schwer beschädigt.

Weiter

Start in ein selbstbestimmtes Leben - Bangladesch

In den insgesamt 10 Kinderheimen der Caritas in der Diözese Khulna bekommen Kinder ein liebevolles Zuhause und eine gute Ausbildung. Der Teufelskreis aus Armut und Analphabetismus kann so durchbrochen werden.

Weiter

Neue Perspektiven für die Opfer von Taifun Haiyan - Philippinen

In der kleinen Küstenprovinz Aklan im Norden der Insel Panay leben immer noch viele Menschen, die infolge des Taifuns Haiyan obdachlos geworden sind, ohne ein sicheres Dach über dem Kopf. Die Caritas hilft diesen Betroffenen dabei, ihre Unterkünfte wieder aufzubauen und sich für zukünftige Naturkatastrophen zu rüsten.

Weiter