Libanon: Schutz und Perspektiven für syrische Flüchtlingskinder

Im Internat der Barmherzigen Schwestern in Broumana finden syrische Flüchtlingskinder liebevolle Aufnahme und bekommen in der angeschlossenen Schule eine gute Ausbildung.

Seit Beginn des verheerenden Bürgerkrieges in Syrien haben sich unzählige syrische Flüchtlingsfamilien mit der Bitte um Hilfe an die Barmherzigen Schwestern in Broumana gewandt. 75 syrische Kinder wurden 2015 in die Schule aufgenommen, von denen 21 ein neues Zuhause im Internat fanden. Diese Kinder sind im Alter zwischen vier und dreizehn Jahren und zumeist von den Kriegsereignissen in ihrer Heimat traumatisiert. Ihre Familien sind praktisch völlig mittellos in den Libanon gekommen. Schwester Zahia - die Oberin des Hauses - und ihr Team bemühen sich, Unterkünfte für sie zu finden und durch Kontaktvermittlung zu Hilfsorganisationen sowie direkte Hilfe nach Familienbesuchen ihre Grundbedürfnisse zu sichern.

Schulspeisung und Förderunterricht für 60 syrische Kinder

Neben liebevoller Betreuung und bestmöglicher Versorgung erhalten die syrischen Kinder zusätzlichen schulischen Förderunterricht in Kleingruppen am Nachmittag, um ihre rasche Integration ins libanesische Schulsystem zu erleichtern. Ein breites Angebot an Freizeitaktivitäten hilft ihnen, ihre traumatischen Kriegs- und Fluchterlebnisse besser zu verarbeiten und ein von der Caritas Salzburg finanziertes Ferienlager ermöglicht ihnen jeden Sommer einige sorglose, unbeschwerte Tage. Aufgrund der mangelhaften
Ernährungssituation auch der externen syrischen Kinder erhalten diese ebenfalls ein tägliches nahrhaftes Mittagessen. Zu diesem Zweck wurde eigens der Speisesaal erweitert und zwei syrische Frauen helfen in der Küche. Gerne würde Schwester Zahia auch eine Psychologin für die Kinder anstellen, die intensivere Betreuung und Hilfe benötigen. Dafür reicht das Geld aber bislang noch nicht.

Ihre Spende zählt!

Mit Ihrer Unterstützung können wir syrischen Flüchtlingskindern eine Zukunft schenken!

Schutz und Perspektiven für Flüchtlingskinder

Im Internat der Barmherzigen Schwestern in Broumana finden syrische Flüchtlingskinder liebevolle Aufnahme und bekommen in der angeschlossenen Schule eine gute Ausbildung.

 

 

  • Ein Flüchtlingskind beim Mittagessen im libanesischen Internat Broumana

    © Caritas Salzburg

  • Beim Mittagessen im Internat der Barmherzigen Schwestern in Broumana, Libanon.

    © Caritas Salzburg

  • Ein kleiner Junge beim Mittagessen im libanesischen Internat Broumana

    © Caritas Salzburg

  • Eine Lehrerin unterrichtet Kinder in der Schule in Broumana, Libanon

    © Caritas Salzburg

  • Ein Junge beim Schreiben im Klassenraum der Schule in Broumana, Libanon

    © Caritas Salzburg

  • Mehrere Kinder in einem Klassenzimmer beim Schreiben in der Schule der Barmherzigen Schwestern in Broumana, Libanon

    © Caritas Salzburg

  • Ein Flüchtlingskind beim Mittagessen im libanesischen Internat Broumana
  • Beim Mittagessen im Internat der Barmherzigen Schwestern in Broumana, Libanon.
  • Ein kleiner Junge beim Mittagessen im libanesischen Internat Broumana
  • Eine Lehrerin unterrichtet Kinder in der Schule in Broumana, Libanon
  • Ein Junge beim Schreiben im Klassenraum der Schule in Broumana, Libanon
  • Mehrere Kinder in einem Klassenzimmer beim Schreiben in der Schule der Barmherzigen Schwestern in Broumana, Libanon

Projektinfo zum Download