Ein Zufluchtsort für vergessene Kinder - Ukraine

Kind beim Essen

Das Kinderdorf bietet ein neues Zuhause für Waisenkinder

Das neue Kinderdorf „Otradnoje“ ist auf einem Grundstück der Stadt Charkiw in einer Grünzone errichtet worden. Das Grundstück wurde durch die Stadt zur kostenfreien Pacht auf 25 Jahre zur Verfügung gestellt. Derzeit wird das Projekt aus Österreich kofinanziert, die Pflegefamilien erhalten finanzielle Unterstützung vom ukrainischen Staat.

Im kleinen Kinderdorf leben ca. 30 Kinder ohne elterlichen Vormund (Sozialwaisen, Vollwaisen) in drei Familienhäusern. Besonderer Wert wird auf individuelle Betreuung der Kinder, ein möglichst familiennahes Aufwachsen und Vermittlung von Life Skills gelegt. Am Gelände gibt es auch eine Tischlerwerkstatt, wo sozial benachteiligte Jugendliche eine vertiefende praktische Ausbildung bekommen. Im Sommer 2010 wurde eine Keramikwerkstatt eröffnet. In naher Zukunft ist eine weitere Ausbaustufe geplant.

Hilfe für die Kinder in der Ukraine. Jetzt spenden!