Nahrungsmittel und Winterhilfsgüter für Flüchtlinge - Syrien

Mit der Bombardierung von Aleppo, der einstigen Wirtschaftsmetropole des Landes, hat die Gewaltspirale im syrischen Bürgerkrieg einen traurigen Höhepunkt erreicht. Viele Familien aus Aleppo sind, nur mit ihren nötigsten Habseligkeiten ausgerüstet, vor den Kämpfen in Richtung Westen ins Grenzgebiet zur Türkei geflüchtet.

Angesichts der völlig zusammengebrochenen Wirtschaft, zerstörter Infrastruktur und in den Feldern verstreuter Minen und Sprengfallen ist es nahezu unmöglich, einer geregelten Arbeit nachzugehen und den Lebensunterhalt für die Ernährung einer Familie aus eigener Kraft sicherzustellen. Der herannahende Winter stellt eine zusätzliche, für viele Familien nicht alleine bewältigbare Herausforderung dar, da für Winterkleidung und Heizmaterialien schlicht das Geld fehlt.

Obwohl Projekte in Syrien sehr schwierig zu organisieren sind, leisten Caritas Helferinnen und Helfer wichtige Überlebenshilfe: In Kooperation mit zwei lokalen Partnern sowie der Caritas Luxembourg und Mitteln der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit unterstützt die Caritas 10.500 SyrerInnen im Nordwesten des Landes dabei, den Winter in Würde zu überstehen.  Begünstigt sind dabei neben kürzlich aus Aleppo geflohenen Menschen auch Flüchtlinge, die sich schon seit längerem hier niedergelassen haben sowie die ansässige Bevölkerung.

7.500 seit Somme 2016 angekommene Flüchtlinge, großteils aus Aleppo, erhalten über zwei Monate hinweg täglich eine warme Mahlzeit und Brot, wodurch 50% ihres täglichen Kalorienbedarfes sichergestellt sind.

Eine Feldküche kocht für 500 Patienten und Mitarbeiter in fünf Gesundheitszentren und versorgt diese täglich über 7 Monate hinweg mit warmem Essen und Brot.

Zusätzlich dazu erhalten 10.000 bedürftige Menschen Gutscheine für Heizmaterialien, Winterkleidung und Winterschuhe. Da von diesen 10.000 Menschen 7.500 auch mit Nahrungsmitteln unterstützt werden (siehe oben), beträgt die Gesamtbegünstigtenzahl 10.500 Menschen.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie Flüchtlinge aus Aleppo und anderen Teile Syriens dabei, sich in den Wintermonaten angemessen ernähren und warme Kleidung und Schuhe kaufen zu können.