HOPE - Ganzheitlicher Ansatz zum Kinderschutz in Moldau

Moldawische Mädchen

HOPE - Holistic Child Protection Environment in Moldova (Ganzheitlicher Ansatz zum Kinderschutz in Moldau) - richtet sich gezielt auf die Förderung und den Schutz der Rechte der Kinder in Moldau. wir arbeiten mit Kindern, Jugendlichen, Eltern, Fachkräften im Bereich Kinderbetreuung, Pflegeeltern, SozialarbeiterInnen, Lehrpersonal, Unternehmen, lokalen Behörden sowie mit der Öffentlichkeit an Maßnahmen zum Gewaltenschutz für Kinder. Unsere Schwerpunkte liegen dabei in drei verschiedenen Bereichen: 

  • Jugendgerichtsbarkeit: Wir unterstützen und fördern straffällig gewordene Kinder und Jugendliche bei der Reintegration und Inklusion durch individuelle Unterstützungsmaßnahmen und Arbeitstrainings
  • Spezialisierte Kinder- und Jugendhilfe: Wir entlasten unterstützungsbedürftige Familien mit Hilfe von direkter materieller Unterstützung und stärken den Ausbau der Kinder- und Jugendhilfe durch Schulungen und spezialisierte Programme. Zusätzlich betreiben wir Lobby-Arbeit für die Umsetzung von Kinder- und Jugendhilfsrichtlinien
  • Schulen in ländlicher Umgebung: In ländlichen Gegenden arbeiten wir mit Kindern, Eltern und Lehrpersonal an Gewaltprävention

Unsere Unterstützungsmaßnahmen setzen wir in der Gemeinde Chisinau und in den Bezirken Nisporeni, Straseni, Anenjj Noi und Cimislia. 

Mit der Umsetzung des Projekts ist die Caritas Österreich gemeinsam mit ihren moldawischen Partnern CCF Moldova - Kind, Gemeinden, Familien, Regina Pacis Foundation und die Sozialmission Diaconia betraut. Das Projekt wird durch Mittel der Europäischen Union, der Austrian Development Agency (Agentur der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit) und der Caritas Österreich finanziert.