Bildung schenkt Roma-Kindern Zukunft - Rumänien

Durch die Roma-Schule im Armenviertel Sf. Gheorge im Osten Rumäniens haben hier Roma-Kinder die Chance, einen Schulabschluss zu machen, einen Beruf zu erlernen und so aus der Armut herauszukommen.

Weiter

Förderung für junge Menschen mit Behinderung, Tageszentrum Hl. Augustin - Rumänien

Menschen mit Behinderung und ihre Familien haben es besonders schwer in Rumänien. Im zweitärmsten Land der EU gibt es immer noch viel zu wenig Einrichtungen und staatliche Hilfe, um die Betroffenen zu fördern und zu unterstützen.

Im Caritas-Zentrum Hl. Augustin für junge Erwachsene werden 24 junge Menschen, die mit einer Behinderung leben, von drei Behindertenpädagoginnen betreut.

Weiter

Zuflucht für vergessene Kinder - Rumänien

Im Tageszentrum "Maria Stein" der Caritas Petrosani finden Sozialwaisen und Kinder aus armen Familien eine sichere und kindgerechte Umgebung, liebevolle Betreuung und pädagogische Förderung.

Weiter

Sozialzentrum der Caritas Mostar - Bosnien-Herzegowina

Das Caritas-Sozialzentrum Mostar ergänzt das lückenhafte staatliche Sozialwesen in Bosnien-Herzegowina durch ein breites Spektrum sozialer Hilfsleistungen.

Weiter

Suppe gegen den Hunger - Weißrussland

Mit der Aktion „Suppe gegen den Hunger“ der Caritas in Weißrussland bekommen arme Kinder in der Schule ein warmes Mittagessen und können sich Brot mit nach Hause nehmen.

Weiter