Auslandsprojekte der Caritas

Schulausbildung für Kinder in Nairobi - Kenia

Das Projekt befindet sich in einem der elendsten Slums von Nairobi. Die Schwestern betreiben eine Primary School und eine Secondary School. Ziel ist es, die Kinder von der Straße in die Schule zu holen, denn Bildung ist nach wie vor die einzige Chance, um dem Elend aus den Slums zu entfliehen. Knapp 1.000 Kinder besuchen täglich die Schulen.

Weiter

Schulbildung für Waisen und andere bedürftige Kinder - Burkina Faso

300 betroffene Kinder werden in diesem Projekt nach Bedarf bei der Suche nach geeigneten Pflegefamilien, materiell (Schulgeld, Schulsachen, Kleidung, Nahrung, Hygieneartikel etc.) und durch Beratung und Begleitung unterstützt, um die Ausbildung der Kinder und damit ihre Zukunftschancen sicherzustellen.

Weiter

Schule und Kindergarten für Roma-Kinder in Sf. Gheorghe - Rumänien

365 Schulkinder und 50 Kindergarten-Kinder besuchen die Roma-Schule in einem Armenviertel von Sf. Gheorghe im Osten Rumäniens. Neben der Schulausbildung erhalten die Kinder nach dem Unterricht ein warmes Essen. 90 Schulkinder besuchen am Nachmittag das dazugehörige Caritas-Tageszentrum und erhalten dort Lernhilfe und eine Jause.

Weiter

Mittagessen für Schulkinder in Grodno - Weißrussland

140 bedürftige Kinder in vier Schulen und drei Pfarren, die in nahe gelegenen Dörfern um Grodno leben, erhalten jeden Tag eine warme Mahlzeit. Das Mittagessen in der Schule kostet normalerweise Geld, das sich viele Familien nicht leisten können. Mit der Hilfe der Caritas müssen die Kinder nicht mehr hungrig nach Hause gehen.

Weiter

Nachhaltige Landwirtschaft in Rimenze - Südsudan

Seit 2010 fördert die Caritas Österreich ein Projekt der nachhaltigen Landwirtschaft zur Verbesserung der Ernährungssituation in dem vom Bürgerkrieg heimgesuchten Südsudan.

Weiter