Auslandsprojekte der Caritas

Kinder mit Zukunft - Zukunft für Kinder - Republik Moldau

Die Republik Moldau, das ärmste Land Europas leidet noch immer unter den Folgen seines wirtschaftlichen Zusammenbruchs nach dem Zerfall der Sowjetunion. Viele Menschen im arbeitsfähigen Alter haben ihre Heimat verlassen und schlagen sich im Ausland mit Hilfsarbeiten durch. So wachsen viele Kinder ohne Eltern auf und sind von Armut und sozialer Ausgrenzung bedroht.

Weiter

Prävention von Migration und Frauenhandel - Republik Moldau

Aufgrund der hohen Arbeitslosigkeit in der Republik Moldau verlassen viele Menschen im erwerbsfähigen Alter das Land, um durch Arbeit im Ausland das Überleben ihrer Familien zu sichern.

Weiter

Heimat Stephanus - Republik Moldau

Im Haus Stephanus in Stauceni in der Republik Moldau finden alte alleinstehende Menschen einen Ort, wo sie in Würde ihren Lebensabend verbringen können.

Weiter

Teaching Teachers - Südsudan

Die Caritas unterstützt in Zusammenarbeit mit der ‚Solidarität mit dem Südsudan‘ die Ausbildung von GrundschullehrerInnen und trägt somit zur Verbesserung der Bildungschancen im Südsudan bei.

Weiter

Für ein Altern in Würde - Ukraine

Unterstützung für ältere Menschen Zuhause

Weiter