Auslandsprojekte der Caritas

Integration statt Ausgrenzung - DR Kongo

In der Demokratischen Republik Kongo leben Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung in extremer Armut und oft in lebenslanger Abhängigkeit von ihrem Umfeld. Die Mitsprache auf politischer Ebene ist kaum gegeben.

Weiter

Libanon: Neuer Start ins Leben

Im Heim der Barmherzigen Schwestern von Besançon in der Ortschaft Baskinta erhalten Mädchen durch gute Schulbildung die Grundlage für eine bessere Zukunft.

Weiter

Ägypten: Dem Elend entflohen

In Alexandria finden Straßenkinder in einer betreuten Wohngemeinschaft ein neues Zuhause.

Weiter

Medizinische Grundversorgung - Südsudan

Jeder Mensch hat das Recht auf medizinische Grundversorgung. Im Südsudan kann die Bevölkerung nicht ausreichend medizinisch versorgt werden. Insbesondere in den ländlichen Gebieten gilt es die Gesundheitsinfrastruktur auszubauen.

Weiter

Ort der Hoffnung für Kinder - Republik Moldau

Viele Kinder in Transnistrien wachsen als Sozialwaisen in bitterer Armut auf. In der Kindertagesstätte der Caritas in Rashkov bekommen bis zu 70 dieser Kinder täglich Mahlzeiten, Unterstützung bei den Hausaufgaben - und viel liebevolle Zuwendung.

Weiter