Auslandsprojekte der Caritas

Sozialzentren "Der kleine Prinz" - Armenien

Arbeitsplätze sind begrenzt, die Arbeitslosenrate ist hoch und Arbeitsmigration eines Familienmitglieds für viele Familien Realität. Die Folge: Kinder und Jugendliche werden zu "Sozialwaisen".

Weiter

Wissen hilft, das Tabu zu brechen - Armenien

HIV, Aids, Ansteckung – mit diesen Worten wird man in Armenien nur selten konfrontiert. Aids ist immer noch ein großes Tabuthema in der armenischen Gesellschaft.

Weiter

Libanon: Schulbildung für Migranten- und Flüchtlingskinder

Mehr als 100 Migranten- und Flüchtlingskinder aus den ärmsten Ländern Afrikas und Asiens erhalten im Projekt Beth Aleph jeden Tag Unterricht und ein warmes Mittagessen.

Weiter

Ägypten: Hoffnung für Straßenmädchen

Bis zu einer Million Straßenkinder leben in Ägypten, darunter immer mehr Mädchen. Ausbeutung, Missbrauch und Gewalt sind ihr tägliches Los. Die Caritas gibt ihnen eine Perspektive für die Zukunft.

Weiter

Ägypten: Mit Kleinkrediten gegen die Armut

Bereits kleine Kredite ermöglichen den Menschen in Ägypten den Start in die Selbständigkeit und wirtschaftliche Unabhängigkeit.

Weiter