Auslandsprojekte der Caritas

Kapazitätsaufbau für humanitäre Hilfe

PEACH – „European-Asian Partnership for Building Capacities in Humanitarian Action”

Weiter

Libanon: Schutz und Zuflucht für Migrantinnen

Im Caritas-Frauenhaus in Rayfoun finden afrikanische und asiatische Arbeitsmigrantinnen und Flüchtlingsfrauen mit ihren Kindern in besonderen Notsituationen Unterkunft, Schutz und Beistand.

Weiter

Satt und Gesund - Burkina Faso

Ernährungszentren sind Hoffnungsorte für viele Mütter mit unterernährten Kindern. In der Diözese Dori in Burkina Faso stehen drei dieser Anlaufstellen. Mangel- und Unterernährung und deren Ursachen werden in Djibo, Gorom-Gorom und Liki der Kampf angesagt. Konkrete Hilfe und viel Bildungsarbeit werden geboten.

Weiter

Gemüsegärten für 12 Dörfer - Senegal

Gesunde Ernährung und sauberes Trinkwasser, ausreichende medizinische Grundversorgung und sanitäre Anlagen sind wichtige Voraussetzungen für gesellschaftliche Entwicklung und Armutsbekämpfung. Gerade in den am wenigsten entwickelten Orten sind die Defizite am größten.

Brunnen und Gemüsegärten für 12 Dörfer

Weiter

Straßenkinderzentrum Ségou - Mali

Kinder, die auf der Straße leben, bekommen im AET Segou nicht nur Nahrung und Unterkunft, sondern auch Liebe und Geborgenheit.

Weiter