Auslandsprojekte der Caritas

Hoffnung für Kinder - Burkina Faso

In die Schule zu gehen ist bei uns oft eine lästige Selbstverständlichkeit. Für die vielen Waisenkinder, die ihre Eltern aufgrund von Krankheiten oder Unfällen verloren haben, ist der Schulbesuch eine Hoffnung auf eine wunderbare bessere Zukunft. Wenn das Schulgeld fehlt, fehlt auch die Hoffnung.

Weiter

Gesundheit für alle - ein Traum? - Burkina Faso

Der Weg zu einem flächendeckenden und für alle Menschen zugänglichen Gesundheitssystem ist in Burkina Faso noch ein weiter und steiniger.

Weiter

Nahrungshilfe in Notzeiten - Burkina Faso

Nahrungskrisen im Sahel treten regional regelmäßig auf. Klima, schwache Produktivität der Böden, Auftreten von Schädlingen, Probleme der Verfügbarkeit von Nahrungsmitteln, deren falsche Verwendung und Armut sind die hauptsächlichen Risiken.

Weiter

Satt und Gesund - Burkina Faso

Ernährungszentren sind Hoffnungsorte für viele Mütter mit unterernährten Kindern. In der Diözese Dori in Burkina Faso stehen drei dieser Anlaufstellen. Mangel- und Unterernährung und deren Ursachen werden in Djibo, Gorom-Gorom und Liki der Kampf angesagt. Konkrete Hilfe und viel Bildungsarbeit werden geboten.

Weiter

Lernen auf der Flucht - Libanon, Jordanien

Der anhaltende Bürgerkrieg in Syrien zwingt die Menschen seit sechs Jahren ihr Zuhause zu verlassen. Im Libanon und in Jordanien leben hunderttausende Flüchtlinge, darunter viele Kinder, die seit ihrer Flucht nicht mehr in die Schule gehen. Gemeinsam mit den Partnerorganisationen ermöglicht die Caritas Österreich syrischen Flüchtlingskindern Zugang zu Bildung und psychosozialer Betreuung.

Weiter