Hochwasser in Indien

„Jahrhundert-Flut“ in Indiens Bundesstaat Kerala – Caritas Österreich hilft vor Ort

Der südindische Bundesstaat Kerala wurde im August von der schlimmsten Flut seit 100 Jahren heimgesucht. Die Menschen vor Ort benötigen Überlebenshilfe. Die Caritas leistet vor Ort Katastrophenhilfe.

Durch die Flut haben hunderte Menschen ihr Leben verloren. Laut Regierung mussten eine Million Menschen in Notunterkünften untergebracht werden und insgesamt bis zu 3,7 Millionen Menschen in Camps versorgt werden. Die am stärksten betroffenen Regionen sind Idukki, Wayanad, Pathanamthitta, Alleppey, Palakkad, Trissur, Ernakulam und Malappuram.

Folgende Projekte werden von der Caritas Österreich unterstützt:

  • Die Caritas Österreich und das Land Vorarlberg unterstützen die Nothilfe durch die Caritas Indien in den betroffenen Gebieten.
  • Durch das von DG ECHO finanzierte Projekt leistet die Caritas Österreich mit der Caritas Indien, Christian Aid und ADRA Nothilfe für sozial ausgeschlossene Bevölkerungsgruppen. 
  • Hochwasser-Opfer in Indien

  • Der Delegierte der Caritas Österreich, Sunil Simon, vor einem überschwemmten Gebiet am 23.08.2018

    Der Delegierte der Caritas Österreich, Sunil Simon, vor einem überschwemmten Gebiet am 23.08.2018

  • "Viele Familien sind zu den Nachbarn gezogen, weil ihr Haus komplett zerstört wurde", erzählt Sunil Simon.

    "Viele Familien sind zu den Nachbarn gezogen, weil ihr Haus komplett zerstört wurde", erzählt Sunil Simon.

  • Überflutetes und zusammengebrochene Brücke

  • Menschen vor abgegangener Lawine nach Monsun

  • Überflutete Häuser

  • Hochwasser-Opfer in Indien

  • Hochwasser-Opfer in Indien
  • Mitarbeiter der Caritas Österreich vor überschwemmten Gebiet
  • Mitarbeiter der Caritas Österreich mit Bewohnern von Kerala in Indien
  • Überflutetes und zusammengebrochene Brücke
  • Menschen vor abgegangener Lawine nach Monsun
  • Überflutete Häuser
  • Hochwasser-Opfer in Indien

So hilft die Caritas den Opfern des Hochwassers

Emergency Appeal der Caritas Indien

Die Caritas Indien hat einen Emergency Appeal veröffentlicht. Die Regionen in denen die Caritas ihre Arbeit verstärkt durchführen wird, sind in Kerala State: Alleppey, Kottayam, Wayanad, Idukki, Pathanamtitta und Ernakulam. Durch die Hilfe der Caritas wird Nothilfe für über 43.000 Menschen geleistet:

  • 18.900 Personen erhalten Lebensmittel, um ihren Nahrungsmittelbedarf zu stillen.
  • 14.700 von der Katastrophe betroffene Menschen erhalten Hygienepakete, um Infektionen und die Ausbreitung von Krankheiten zu verhindern.
  • 21.000 Menschen, die in Notunterkünften untergebracht sind, werden durch Gegenstände des täglichen Gebrauchs unterstützt.
  • 1.890 Menschen, die ihre Unterkünfte verloren haben, werden durch Conditional Cash Transfers unterstützt, um eine Unterkunft zu bezahlen.
  • 5.250 Menschen in den am schwersten betroffenen Gebieten soll es durch Conditional Cash Transfers ermöglicht werden, ihre Lebensgrundlagen wieder aufzubauen.

Die Caritas Österreich unterstützt den Emergency Appeal der lokalen Caritas mit 40.000 Euro. 

Logo Land Vorarlberg

Dieses Projekt wird vom Land Vorarlberg mit 25.000 Euro unterstützt.

Projekt für sozial ausgeschlossene Bevölkerungsgruppen

Zusammen mit der lokalen Caritas, Christian Aid und ADRA unterstützt Caritas Österreich die von dem Hochwasser und Murenabgängen betroffene Bevölkerung im Katastrophengebiet in Kerala. Insgesamt erhalten 24.920 Haushalte bzw. 99.680 betroffene Menschen Unterstützung nach der Katastrophe.

Durch dieses Nothilfeprojekt werden vor allem sozial ausgeschlossene Menschen, wie zum Beispiel Dalits, im Wiederaufbau ihrer Lebensgrundlage unterstützt.

  • Die betroffenen Menschen werden durch folgende Maßnahmen unterstützt:
  • Bereitstellung von sauberem Trinkwasser und die Reinigung von Trinkwasser-Quellen
  • Reinigung von Sanitäranlagen um die Verbreitung von Krankheiten und Infektionen zu verhindern
  • Weiterbildungen im Bereich der Hygiene und Gesundheitsvorkehrungen
  • Bereitstellung von Gegenständen des täglichen Gebrauchs und Hygienepaketen
  • Cash Transfers für die betroffenen Menschen um ihre Lebensgrundlagen wieder aufzubauen. 

Dieses Projekt wird von DG ECHO unterstützt.

Ihre Spende hilft!

Die Caritas leistet vor Ort Katastrophenhilfe, bitte helfen Sie jetzt mit Ihrer Spende!