Kosten & Zahlungsmodalitäten

Die Teilnahmekosten betragen pro Person: 

  • Vollpreis: 3750,- EUR 
  • Ermäßigter Preis: 2750,- EUR*

*Wir können für fünf Personen, die die vollen Kosten nicht tragen können aber großes Interesse an dem Lehrgang und einer Tätigkeit als Rechtsberater*innen haben, einen Platz zum ermäßigten Preis zur Verfügung stellen. Wenn das auf Sie zu trifft, bitte im Rahmen der Bewerbung die Ermäßigung begründet beantragen. Wir werden bei der Auswahl für die Empfänger*innen unter anderem (aktuelle oder ehemalige) ehrenamtliche Tätigkeiten berücksichtigen.  

Die Vereinbarung von Ratenzahlung ist möglich, wobei mit Vertragsabschluss (finale Anmeldung) die Verpflichtung zur Bezahlung des vollständigen Preises einhergeht und bei der finalen Anmeldung die erste Rate von 1750,- EUR, bis zum 31.05.2023 die zweite Rate von 1000,- EUR und bis zum 31.10.2023 die allfällige dritte Rate von 1000,- EUR anfällt. 

Kostentransparenz: Der Lehrgang ist ein Non-For-Profit-Projekt der Caritas Österreich und dient dazu, einen Beitrag zur qualitätsvollen Rechtsberatung in Österreich zu leisten. 

Hinweis: In allen Bundesländern stehen verschiedene Fördermöglichkeiten insbesondere für Arbeitnehmer*innen, aber auch für sonstige Personen in Aus- und Weiterbildung zur Verfügung. Die Caritas Österreich ist beispielweise anerkannter Bildungsträger des WAFF. Durch den Umfang des Lehrgangs ist auch geförderte Bildungsteilzeit zur Ermöglichung der Teilnahme grundsätzlich denkbar. 

Wir sind gerne dabei behilflich, Förderungen für diesen Lehrgang zu erhalten, indem wir etwa alle von Seiten des Bildungsträgers benötigten Dokumente für einen Antrag zur Verfügung stellen.