Portrait Mädchen mit Migrationshintergrund

ERSO

European Reintegration Support Organizations network

Das ERSO-Netzwerk ist ein Zusammenschluss mehrerer europäischer NGOs, die im Bereich Rückkehrberatung und Reintegrationsunterstützung tätig sind und auf langjährige Erfahrungen in diesen Bereichen zurückblicken können. Die Caritas Österreich ist seit der Gründung des Netzwerkes aktiv beteiligt.

Ziel des Netzwerkes und seiner Teilprojekte ist es, optimale und maßgeschneiderte Reintegrationsunterstützung für Rückkehrerinnen und Rückkehrer anzubieten, Erfahrungen auszutauschen und Synergien zu nutzen. Von 2007 bis 2009 lief das Teilprojekt ERSO II in mehreren Rückkehrländern Osteuropas, in Asien und Südamerika. Im Folgeprojekt (ERSO III) wurde modellhaft ein Netzwerk von Hilfsorganisationen für die Reintegration von Rückkehrern in der Ukraine aufgebaut (Solidarity Net Ukraine).

Das Projekt ERSO West (2011 bis 2013) wurde in Togo, Sierra Leone, Senegal, Marokko und Kamerun umgesetzt, das Projekt ERSO SURE-VD (2012 bis 2014) in Pakistan dem Irak und der Mongolei. Ziel war es auch weiterhin, Rückkehrerinnen und Rückkehrer nach ihrer Ankunft im Heimatland dabei zu unterstützen, sich eine Lebensgrundlage und eine neue Existenz aufzubauen. Der Fokus von SURE-VD lag darüber hinaus auf der Unterstützung besonders vulnerabler und benachteiligter RückkehrerInnen.