Käsekekse von Caritasdirektor Hannes Ziselsberger

Gebacken mit Kindern im Lerncafé in St. Pölten

Caritasdirektor Hannes Ziselsberger hat im Zuge unserer Aktion #keksehelfen mit Kindern aus dem Lerncafé in St. Pölten sein Lieblingskeksrezept gebacken: Käsekekse. Was vielleicht geschmacklich für manche gewöhnungsbedürftig sein mag, macht beim Backen anscheinend richtig Spaß. :)

  • Den Teig vorbereiten ...

    Den Teig vorbereiten ...

  • ... dann die Formen ausstechen ...

    ... dann die Formen ausstechen ...

  • (vielleicht mit unseren Keksausstechern)

    (vielleicht mit unseren Keksausstechern)

  • 10 Minuten bei 180 Grad backen.

    10 Minuten bei 180 Grad backen.

  • Caritasdirektor Hannes Zieselsberger mit einer Gruppe von Kindern beim Keksebacken
  • Kinder beim Keksebacken
  • Kinder stechen Kekse aus einem Teig aus
  • Ein Keksblech wird aus dem Herd genommen

Käsekekse

Weihnachtskekse mal anders …

  • 375 g Käse fein gerieben
  • 375 g Mehl universal
  • 1 Ei½ Backpulver
  • Öl nach Bedarf

Zutaten verkneten, ausrollen und Formen ausstechen. Mit Kümmel, Salz, Paprika oder was man mag bestreuen. Formen mit Milch bestreichen. Im Backrohr bei 180°C 10 Minuten backen.

Video vom Keksebacken

im Lerncafé St. Pölten

 In den Lerncafés werden Kinder und Jugendliche beim Lernen, bei den Hausaufgaben und der Vorbereitung für Schularbeiten unterstützt. Kostenlos. Und manchmal gibt's auch außerordentliche Aktivitäten wie Keksebacken.

Die Botschaft von Hannes Ziselsberger

"Es ist kalt draußen – drinnen verbreitet der Duft von Tee und frisch gebackenen Keksen ein wohliges Gefühl: es weihnachtet sehr! Viele lieben diese Zeit der Vorbereitung und Vorfreude auf das Fest. Freunde am Weihnachtsmarkt treffen, Maroni essen, heimlich Geschenke für die Kinder besorgen: das ist unser Weihnachen!

Das Geben bringt die meiste Freude. Man sieht es an den Gesichtern der Eltern, die ihre Kinder beim Auspacken der Geschenke beobachten und ebenso strahlen, wie die Kleinen. Leider erleben diese Zeit nicht alle so freudig. Es gibt Familien bei denen die Weihnachtsgeschenke ausfallen. Mütter und Väter leiden, wenn die Kinder in der Wohnung frieren, es selbst zu Weihnachten kein besonderes Essen gibt und an Geschenke nicht zu denken ist.

Wie muss es sein, anstatt den Kindern einen Wunsch erfüllen zu können, entscheiden zu müssen, ob sie ihr restliches Geld für Essen oder Heizen ausgeben?

Jeder 7. Mensch in Österreich ist von Armut bedroht! Jede/r Dritte, der/die sich an unsere Sozialberatung wendet, hat weniger als 8,50 Euro pro Tag zur Verfügung. Helfen Sie mit Ihrer Spende betroffenen Familien die Wohnung zu wärmen.

Ich danke Ihnen herzlichst und wünsche Ihnen eine wunderbare Weihnachtszeit!"

So kannst auch du helfen

  1. Kekse backen, Spenden sammeln und auf die Situation in Österreich aufmerksam machen.
  2. Unseren Keks-O-Meter befüllen, hier klicken.
  3. Mit einer Spende von 30 Euro hilfst du einer betroffenen Familie mit einem Heizkostenbeitrag durch die kalte Zeit des Jahres.