Beratung für Stromsparen

VERBUND-Stromhilfefonds der Caritas

Der VERBUND-Stromhilfefonds der Caritas wurde im November 2009 ins Leben gerufen. Diese wegweisende Initiative von der VERBUND AG und Caritas hilft notleidenden Menschen in Österreich aus der Energiefalle, die aus überdurchschnittlichem Energieverbrauch bei unterdurchschnittlichem Einkommen resultiert.

Einkommensschwache Haushalte geben oft mehr für Energie aus als Menschen mit höheren Einkommen. Das liegt an:

  • Thermisch unsanierte Wohnungen oder Häuser
  • Alte, ineffiziente Haushaltsgeräte, Heizsysteme oder Boiler
  • Höherer Verbrauch durch Lebensumstände sowie nicht vorhandenes Handlungswissen

Der VERBUND-Stromhilfefonds hilft dreifach:

  1. Energieberatungen: Diese werden von professionellen EnergieberaterInnen in den Haushalten der KlientInnen durchgeführt. So erhalten die KlientInnen maßgeschneiderte Tipps und Unterstützung für ihre Wohnsituation.

  2. Gerätetausch: Der VERBUND-Stromhilfefonds der Caritas finanziert den Austausch von alten, stromfressenden Haushaltsgeräten gegen neue, umweltfreundlichere Geräte.

  3. Finanzielle Überbrückungshilfe: Zur Begleichung der Energiekosten.

Der VERBUND-Stromhilfefonds der Caritas konnte seit seinem Entstehen über 3.550 Haushalte in ganz Österreich unterstützen, und rund 680 t CO2 einsparen! So ist sowohl den Menschen, als auch der Umwelt nachhaltig geholfen.

Um in Energiefragen, sowie in anderen Belangen, Unterstützung zu erhalten, können sich Betroffene an die Sozialberatungsstellen der Caritas wenden.