Wie wir arbeiten - unsere Leitsätze

Der Kernauftrag der Caritas ist es, Not zu sehen und zu handeln. Und für jene Menschen einzutreten, die keine Stimme haben. Das bedeutet, menschliches Leben von Anfang bis Ende, zu achten und zu schützen und Menschen in Notlagen zu helfen, ungeachtet ihrer Herkunft, ihrer Religion oder ihres Geschlechts.

Es sind mehr als 1.600 Orte in ganz Österreich, an denen die Caritas Menschen in Not hilft. In den Bereichen Pflege, Menschen mit Behinderungen, Hospiz, in den Sozialberatungsstellen, im Einsatz für Familien in Not oder ältere Menschen, die sich die Heizung nicht leisten können. Die Caritas – das sind ihre hauptamtlichen MitarbeiterInnen, aber vor allem die rund 40.000 Freiwilligen, die sich tagtäglich beherzt und professionell einsetzen.

Weil Not in jedem Land ein anderes Gesicht hat, ist die Caritas in ihrer Auslands- und Katastrophenhilfe in das internationale Caritas Netzwerk eingebunden. Mehr als 160 Caritas Organisationen stehen weltweit im Dienst der Menschlichkeit.

Zahlen und Fakten zur Arbeit der Caritas

 

 

 

MitarbeiterInnen gesamt

  1. 14.871 hauptberufliche MitarbeiterInnen
  2. über 40.000 ehrenamtlich Engagierte in Pfarren und Einrichtungen der Caritas

 

Menschen in Not

  1. 45 Obdachloseneinrichtungen
  2. davon 10 Mutter-Kind-Häuser
  3. über 72.000 Menschen erhalten Rat und Unterstützung in einer der 36 Caritas-Sozialberatungsstellen
  4. Insgesamt zahlte die Caritas rund 4 Millionen Euro an Soforthilfe aus.

 

Betreuen und Pflegen

  1. rund 2,3 Mio. Einsatzstunden in der mobilen Betreuung und Pflege
  2. 48 SeniorInnen- und Pflegehäuser
  3. über 4.800 betreute Menschen in SeniorInnen - und Pflegehäusern
  4. 5.640 MitarbeiterInnen

 

Hospiz und Palliative Care

  1. rund 4.000 schwer kranke und sterbende Menschen werden von der Caritas betreut.
  2. mehr als 300 ehrenamtliche und 100 angestellte MitarbeiterInnen

 

Menschen mit Behinderung

  1. rund 6.296 betreute Personen (Teil- und Vollzeitwohnen, Arbeitsprojekte, Qualifizierungsmaßnahmen, Assistenzdienste), zusätzlich werden über 3.433 Menschen sozialpsychiatrisch betreut (meist Beratungsdienste).
  2. über 3.501 hauptberufliche MitarbeiterInnen

 

Flüchtlingshilfe

  1. Die Caritas beherbergt im Auftrag der Länder AsylwerberInnen in 82 Häusern,
  2. berät in 28 Beratungsstellen und betreut auch in entlegenen Quartieren mobil.
  3. etwa 1.359 hauptamtliche MitarbeiterInnen in Flüchtlings und MigrantInnendiensten

 

Caritas Auslandshilfe

  1. Die Caritas Österreich fördert im Jahr 2015 weltweit 622 Hilfsprojekte.
  2. Das Gesamtvolumen dieser Hilfe beträgt 33,5 Mio. Euro.
  3. Schwerpunkte sind: Katastrophenhilfe, Kinder in Not, langfristige Existenzsicherung, Frauen, HIV/Aids, Roma und andere Minderheiten, Menschen mit Behinderung, Menschen auf der Flucht

 

Spenden an die Caritas

  1. 79,9 Millionen Euro betragen die Spenden an die Caritas 2015.
    Die laufenden Spendenerträge (z.B. Patenschaften, Daueraufträge, Sammlungen) machen davon 62,9 Millionen Euro aus.
  2. Die Kinderkampagne 2014 (Straßenkinder/Europa) und die Inlandskampagne bringen 2,47 Mio. Euro bzw. 2,42 Mio. Euro. Für die Hungerkampagne wurden 4,77 Mio. Euro gespendet.
  3. Licht ins Dunkel unterstützt die Caritas mit rund 340.000 Euro, mit der Wundertüte kommen rund 350.000 Euro zusammen. Mit Nachbar in Not konnten 2,2 Mio. Euro gesammelt werden.