Ziegen für Wohlstand und Frieden in Burundi

Ziegen sind genügsame Tiere, sie bekommen rasch Nachwuchs, der Mist ist ein wertvoller Dünger und notfalls können sie verkauft werden.

In ihren Projekten unterstützt die Caritas Steiermark alleinstehende Frauen und Witwen und bedürftige Familien in Burundi mit einer Ziege.
Ziegen sind anspruchslos in der Haltung, leicht zu vermehren und wachsen rasch heran. Der Mist ist ein wertvoller Dünger um die Produktion in Gärten und Felder zu verbessern. Die Frauen erhalten dadurch die Möglichkeit ein eigenes Einkommen zu erwirtschaften um ihre Familie zu erhalten und können so zum Aufschwung des ganzen Dorfes beitragen.
Das erste weibliche Kitz muss an eine bedürftige Frau aus einer anderen Volksgruppe weitergegeben werden. Die Ziegen haben somit auch eine wichtige Rolle für die Versöhnung zwischen den Volksgruppen und den Frieden im Land.


Hier können Sie spenden: