Testamentspende

Schenken, Stiften, Vererben

Durch Erbschaften und Schenkungen an die Caritas konnte schon vielen Menschen in Not geholfen werden. Menschen mit Behinderung, alleingelassenen Müttern und Kindern, Waisenkindern, Flüchtlingen und vielen anderen. Und diese Hilfe lebt weiter. In den Menschen, die wieder eine Zukunft in ihrem Leben sehen und in den Häusern und Einrichtungen der Caritas, die teilweise auch mit Hilfe dieser Spenden gebaut, renoviert und ausgestattet werden konnten.

So hilft die Caritas

Mit einem Testament an die Caritas können Sie das Leben vieler Menschen grundlegend positiv verändern. Zum Beispiel, indem Sie Kindern in armen Ländern eine Schulbildung ermöglichen oder obdachlosen Menschen ein Dach über dem Kopf schenken. Vermächtnisse finanzieren einen wichtigen Teil der Caritas-Projekte.

Spenden aus Erbschaften finanzieren einen wichtigen Teil der Caritas-Projekte. Sie können sicher sein, jede Hilfe zählt. Sie ist ein wertvoller Beitrag für Menschen in Not. 

Michael Landau,
Caritas Präsident

Informationen und Ansprechpersonen in Ihrer Nähe:

  • Caritas Wien
  • Caritas Niederösterreich
  • Caritas Burgenland
  • Caritas Steiermark
  • Caritas Oberösterreich
  • Caritas Kärnten
  • Caritas Salzburg
  • Caritas Tirol
  • Caritas Vorarlberg
Caritas Vorsorgemappe

Die Caritas Vorsorgemappe gibt Ihnen wertvolle Hinweise und enthält konkrete Tipps und Beispiele zu den Themen Testamenterrichtung, Patientenverfügung, Schenkungen, Vorsorgevollmacht und letzte Dinge regeln.  Hier die Vorsorgemappe bestellen.

Kontakt

Bei Fragen und für weiterführende Information melden Sie sich jederzeit gerne!

Anna Koppitsch

Private Fundraising

Termine

30.06.21 / 16:00 - 18:00

Klubraum im Café des Bildungshauses St. Hippolyt, Eybnerstraße 5, 3100 St. Pölten bzw. virtuell

Trauercafè in St. Pölten

Ein Platz zum Begegnen, Trauern, Zuhören und Erinnern