Portrait Mädchen mit Migrationshintergrund

IRMA plus – Das Reintegrationsprojekt der Caritas Österreich

Seit 2017 setzt die Caritas Österreich, mit IRMA plus und IRMA plus II, Reintegrationsprojekte um. Das aktuelle Programm, IRMA plus II läuft von 2020 bis 2022 und bietet 157 Personen die Möglichkeit Reintegrationsleistungen zu beziehen.

 

Reintegration – was ist das?

Reintegration ist, wenn einE MigrantIn in sein/ihr Heimatland zurück kehrt und sich dort wieder in die Gesellschaft eingliedert. Bei IRMA plus können RückkeherInnen Reintegrationsunterstützung von Partnerorganisationen in ihrem Heimatland erhalten. Auch mitausreisende Familienangehörige können indirekt von IRMA plus profitieren. Es können Leistungen in folgenden Bereichen in Anspruch genommen werde:

  1. Allgemeine Grundbedürfnisse
  2. Medizinische und psychologische Versorgung
  3. Hilfe bei wirtschaftlicher Integration
  4. Ausbildung und Weiterbildung

Das Projekt verfügt über Partner in einer großen Anzahl an Herkunftsländern, an die RückkehrerInnen vermittelt werden können. Eine aktuelle Liste der Partner können Sie im Rahmen der Rückkehrberatung erhalten. IRMA plus nutzt in der Kooperation mit Partnerorganisationen in den Rückkehrländern das ERSO Netzwerk (European Reintegration Support Organisations).

 

Für wen ist IRMA plus gedacht?

IRMA plus richtet sich größtenteils an vulnerable RückkehrerInnen. Jede Person wird in der Rückkehrberatung individuell beraten und jeder Fall auf mögliche Vulnerabilitätskriterien überprüft. Zum Teil variieren Kriterien je nach Herkunftsland, können aber z.B. sein:

  • Alleinerziehende mit Kindern
  • ältere Menschen
  • schwangere Frauen
  • Menschen mit Behinderungen und Lernschwächen
  • Menschen mit physischen oder psychischen Krankheiten
  • traumatisierte Menschen u.a.

Nähere Informationen über das Projekt und Projektteilnahme erhalten Interessierte in der Rückkehrberatung der Caritas Österreich (IRMA) oder in der Rückkehrberatung des VMÖ (Verein Menschenrechte Österreich).

 

 

Projektbroschüre IRMA plus