Projekte für Kinder in Not

Tagesstätten für Kinder aus ärmsten Verhältnissen in Blaj, Rumänien

Eine warme Mahlzeit, Unterstützung beim Lernen und liebevolle Betreuung können für Kinder aus sozial schwachen Familien eine Chance auf Bildung und ein Weg aus der Armut sein.

 

Die Erste Bank und Sparkassen unterstützen die Kinder in Not in Blaj 2019 und 2020 im Rahmen der Caritas Kinderkampagne.

 

 

Weiter

Schülerhorte für sozial benachteiligte Kinder in Satu Mare, Rumänien

Kinder, die oft in einfachsten Hütten ohne Wasser und Stromanschluss leben, finden in den Schülerhorten neben Hilfe beim Lernen auch ein warmes Essen.

 

Der Wiener Städtische Versicherungsverein unterstützt sozial benachteiligte Kinder in Satu Mare im Rahmen der Caritas Kinderkampagne 2020.

 

Weiter

Frühförderung und Schulinklusion für Kinder mit Beeinträchtigung - Kosovo

Durch das Frühförderungsangebot und die Schulbegleitung der Caritas Prizren erhalten Kinder mit besonderen Bedürfnissen eine Chance auf eine bessere Zukunft. Das Projekt ist Teil einer länderübergreifenden Kooperation, welche von der Österreichischen Entwicklungshilfe mitfinanziert wird.

Weiter

Mehr als eine Berufsschule - Dard Kush Pakistan

Am Rand der Millionenstadt Lahore in Pakistan leben die ärmsten Pakistanis sowie Flüchtlingsfamilien aus Afghanistan. Für die Kinder aus diesen Stadtvierteln sind die von der Caritas unterstützten Schulen die einzige Chance auf Bildung. Seit kurzem gibt es dort auch die Möglichkeit, Berufsausbildung zu erhalten.

Weiter

Frühförderung für die Kleinsten

Das Projekt „I am studying and playing in Bulgarian“ unterstützt 25 Kinder aus der Minderheit der Roma. Damit die Kleinen keine Startverzögerungen beim Schuleintritt haben, erlernen sie auf spielerische Weise auf Bulgarisch sprechen, zählen und singen.

Weiter

Kindgerecht aufwachsen dürfen

In der Kindertagesstätte in Malko Tarnovo, nahe der Grenze zur Türkei, bekommen 20 Kinder das, was sie zum Erwachsenwerden brauchen: Verpflegung, Hilfe bei den Hausaufgaben und das Handwerkszeug für ein selbstständiges Leben.

Weiter

Auf dem Weg zum Schulabschluss

Täglich ein warmes Essen, Lernunterstützung und jemanden zum Reden: All das hilft 65 Schülerinnen und Schülern im südbulgarischen Dorf Banya, die Schule positiv abzuschließen.

Weiter

Hilfe für Kinder mit besonderen Bedürfnissen

Im mittelbulgarischen Kuklen bekommen Schulkinder in der Tagesstätte der Caritas Sofia Lernunterstützung und ein warmes Essen. Der Schwerpunkt liegt in der Betreuung von Kindern mit Entwicklungsverzögerungen.

Weiter

Integration für geflüchtete Kinder und Erwachsene

Im „St. Anna Center for Refugee and Migrant Integration“ in der bulgarischen Hauptstadt Sofia erhalten geflüchtete Menschen und Asylwerbende psychosoziale und medizinische Beratung, Rechtshilfe und Unterstützung bei der Suche nach Arbeit. In sechs bulgarischen Flüchtlingslagern sind so genannte "Play Schools" für Kinder eingerichtet, wo sie die Landessprache lernen, Kleidung und Nahrung bekommen und einfach Kind sein können.

Weiter

Fairer Start für Schulkinder

Im Lerncafé im ostslowakischen Stropkov werden 25 Kinder aus sozial schwachen Familien auf den Volksschuleintritt vorbereitet.

Weiter