Caritas Wegweiser

Hilfe suchen. Hilfe finden. Österreichweit.

Sie wissen nicht weiter? Der Caritas Wegweiser findet schnell und unkompliziert einen Weg und leitet Sie bei Problemen oder in Notlagen zum passenden Hilfsangebot weiter. 

Der erste Klick zur Hilfe.

Der Caritas Wegweiser findet österreichweit für Sie den Weg zur richtigen Anlaufstelle, Ansprechperson oder zu einem (Online)Beratungsangebot in den Bereichen:

  • Arbeit, Schule, Ausbildung
  • Wohnen
  • Geldnot 
  • Trauer & Hospizbegleitung
  • Familie, Kinder, Partnerschaft
  • Asyl, Flucht, Migration
  • Pflege
  • Behinderung
  • Psychische Probleme
  • Sucht

Um Ihnen bestmöglich helfen zu können, bitten wir Sie darum, ein paar Fragen zu beantworten. Ihre Antworten helfen uns dabei, Sie zum richtigen Hilfsangebot zu bringen.

Jetzt starten!

Haben Sie noch Fragen? In unseren FAQs beantworten wir häufige Fragen.

 

FAQs

Häufige Fragen & Antworten

Wir helfen weiter bei Problemen und Schwierigkeiten in folgenden Bereichen:

  • Arbeit, Schule, Ausbildung
  • Wohnen
  • Geldnot 
  • Trauer & Hospizbegleitung
  • Familie, Kinder, Partnerschaft
  • Asyl, Flucht, Migration
  • Pflege
  • Behinderung
  • Psychische Probleme
  • Sucht

Der Caritas Wegweiser führt Sie zur richtigen Einrichtung oder Ansprechperson. Am Anfang steht ein kurzer Fragebogen. Mit Ihren Antworten finden wir schnell und unkompliziert das richtige Hilfsangebot in Ihrer Nähe. Je nach Problem und Angebot der Caritas kommen Sie etwa direkt zur Onlineberatung und können sich z. B. per anonymer Mail melden oder einen Telefon-/Video-Gesprächstermin ausmachen. Oder Sie landen auf einer Seite, die hilfreiche Informationen für Sie bereithält.

Unsere Kolleg*innen in den Caritas Organisationen und Sozialberatungen in ganz Österreich. Sie helfen mit unterschiedlichen Angeboten direkt und vertraulich weiter - wie z. B. Sofort Chat, sichere Mailberatung, Video-/Telefon-Beratung, persönliche Gespräche oder hilfreichen Informationen zu verschiedenen Themen. 

Die Hilfsangebote reichen von Onlineberatung bis hin zu hilfreichen Informationsseiten – je nachdem welche Angebote in Ihrer Nähe verfügbar sind.

Ja. Wir speichern die Antworten, die Sie uns geben, nicht ab. Je nachdem, bei welchem Hilfsangebot Sie landen, werden Sie vorab informiert, sollten Daten von Ihnen zum Zwecke der Kontaktaufnahme oder Ähnliches gespeichert werden.

Die Postleitzahl hilft uns dabei, die richtige Einrichtung in Ihrer Nähe zu finden. Wir speichern diese Information nicht ab, es ist nicht möglich, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

In akuten Notsituationen wenden Sie sich bitte an den Notruf:

  • Feuerwehr: 122
  • Polizei: 133
  • Rettung: 144
  • Euro-Notruf 112
  • Telefonseelsorge 142
  • Notrufdienst für Kinder und Jugendliche 147
  • Frauen Helpline 0800 222 555
  • SMS Polizei: 0800 | 133 133 (auch Notruf für Gehörlose)