Absichten, Sackgassen und Perspektiven


Wann: 04.10.16 / 19:00

Überlegungen zu aktuellen Tendenzen in Begleitung, Betreuung, Pflege von alten Menschen und Menschen mit Behinderung Pflege, Betreuung und Begleitung haben in den letzten Jahrzehnten große Veränderungen erfahren. Normalisierung, Selbstbestimmung, Aktivierung, Teilhabe, Inklusion, lösungsorientiert sind heutzutage die aktuellen Leitworte. Zweifellos liegen diesen Ansätzen gute Absichten zugrunde, doch sie werden sehr unterschiedlich – und nicht selten falsch – verstanden. So können sie leicht zu Stolpersteinen werden und in Sackgassen führen. 

 

Um nicht an den Menschen vorbei zu arbeiten, braucht es in erster Linie Einfühlung in die ganz unterschiedlichen individuellen Erlebensweisen, die berücksichtigt und jeglichem Handeln zugrunde gelegt werden müssen. Deshalb ist eine personzentrierte Arbeitsweise unverzichtbar. 

 

Termin: Dienstag, 04. Oktober 2016, 19:00 Uhr
Ort: Haus der Begegnung, Rennweg 12, Innsbruck
Referentin: Marlis Pörtner, Psychologin, Psychotherapeutin, Autorin, Zürich
Der Eintritt ist frei

 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der SOB Tirol.